Billbee GmbH

Shopware Technology Partner

Partner-Typ
Shopware Technology Partner
Kontaktdaten

David Pohlmann
Gut Herberhausen 4
32758 Detmold
Deutschland

Fon: +49 5231 3042091

david@billbee.de
www.billbee.de


Schwerpunkte
  • B2C
  • Schnittstellenentwicklung
  • Fremdsoftware Integrationen
  • Multichannel / Omnichannel

Zertifizierungen
  • Zertifizierungen
    insgesamt

    0

    Zertifizierungen

    Gesamtanzahl an gültigen Zertifizierungen im Unternehmen.

Überblick

Was ist Billbee?

Billbee ist eine Fulfillment- und After-Sales-Lösung für Auftragsabwicklung & Warenwirtschaft.

Zielgruppe

Billbee fokussiert sich auf kleine und mittlere Multichannel-Händler.

Stärken

Billbee hat Integrationen zu allen großen Marktplätzen und Shopsystemen sowie auf der anderen Seite zu Zahlungs- und Versanddienstleistern sowie zahlreiche Export-Funktionen für z.B. Buchhaltung. Eine weitere Stärke ist die einfach Einrichtung, Integration und Handhabung von Billbee.

Details

Problem

Viele Online-Händler, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen, haben aufgrund einer immer größer werdenden Anzahl unterschiedlicher Vertriebskanäle das Thema „After-Sales-Management“ noch nicht wirklich im Griff. Rechnungen, Lieferscheine und Versandetiketten werden oft entweder komplett manuell oder direkt in der jeweiligen Plattform erzeugt. Es gibt zwar verschiedene Tools und Systeme, die diesen Prozess vereinheitlichen sollen, allerdings richten sich diese in der Regel an große Unternehmen was sich in Punkto Komplexität – sowohl in Bezug auf die Integration und die Einrichtung an sich, als auch bei der Verwendung – und dementsprechend in den einmaligen und laufenden Kosten wiederspiegelt.

Lösung

Genau hier setzt Billbee an: Das Tool hat den Anspruch, für Multichannel-Händler aller Größen eine einfach zu integrierende und zu bedienende Lösung zu bieten, die insbesondere was Schnittstellen zu verschiedenen Marktplätzen und Shopsystemen betrifft, den „großen“ Wettbewerbern in nichts nach steht.Ein Fokus wurde auch auf eine einfache Handhabung gelegt, so dass gerade Händler ohne eigene IT-Abteilung (oder sogar 1-Mann-Firmen) schnell und einfach produktiv arbeiten können. Die Integrationen gehen dabei in alle Richtungen: Zum Einlesen von Bestellungen können alle großen und bekannten Marktplätze und Shopsysteme angebunden werden. Bspw. werden bereits ein großer Teil aller Bestellungen bei DaWanda mit Billbee abgewickelt. Aber genauso funktionieren auch z.B. Amazon, eBay oder Etsy. Anschließend können die konsolidierten Bestelldaten weiterverarbeitet werden:

  • Bank- oder PayPal-Konten auf Zahlungseingänge prüfen und mit den Bestellungen abgleichen
  • Mit Schnittstellen zu Lieferdiensten wie Hermes oder DHL Versandetiketten erstellen
  • Umsätze für die gängigsten Buchhaltungssysteme exportieren

Eine weitere Möglichkeit, Billbee einzusetzen, ist die integrierte Funktion zur Automatisierung vonProzessen. So können beispielsweise digitale Produkte wie eBooks automatisch versandt oder Kunden beiUpdates zu ihrer Bestellung benachrichtigt werden.

Preismodell

Das Preismodell von Billbee ist insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen interessant und lässt sich am besten mit „pay as you grow“ umschreiben: Pro Transaktion werden 7 Cent berechnet. Durch einen „Airbag“ beträgt die maximale monatliche Gebühr 39 Euro.