This page is also available in English. Change to English page

Ehemaliger Magento Lead Evangelist Ben Marks wird Director bei Shopware

Schöppingen/Isle of Palms, 09. März 2021 – Shopware, einer der führenden europäischen Anbieter von E-Commerce-Lösungen, hat einen weiteren Schritt in seiner internationalen Wachstumsstrategie angekündigt. Der frühere Lead Evangelist von Magento, Ben Marks, treibt künftig als Teil des Shopware-Teams in der Position Director Global Market Development den Ausbau des internationalen Sektors voran. Ben Marks war ab 2011 als Mentor, Moderator und strategischer Berater im Magento-Umfeld eingebunden und vertrat die Firma und ihr Netzwerk von seinem Sitz in Isle of Palms, South Carolina, USA, aus.

„Herausragende Möglichkeiten“

Mit dem Wechsel zu Shopware sieht Ben neuen Herausforderungen entgegen. Er kann sich dabei auf ein Jahrzehnt Erfahrung im Aufbau und der kontinuierlichen Verstärkung von Software-Communities stützen. „Shopware ist ein neuer Abschnitt meiner Laufbahn im Bereich Open Source Commerce, die begann, als ich mir ab 2003 selbst PHP beibrachte. Shopware und sein Partnernetzwerk bieten herausragende Möglichkeiten, aktuelle und zukünftige Bedarfe kleiner und mittelständischer Unternehmen und des Mittelstandssegments anzusprechen. Dieser Zielgruppe fehlt es bisher noch an wirklich personalisierbaren Handelslösungen. Meine Führungsposition als Director Global Market Development wird es mir ermöglichen, Innovationen und Engagement voranzutreiben. Hierzu kann ich meine besten Fähigkeiten einsetzen – Menschen und Unternehmen weltweit einzubinden und zu vernetzen“, so Ben Marks.

Marks ist überzeugt, dass die Grundlage für die Zukunft bereits gelegt ist: „Shopware liefert als E-Commerce-Lösung höchste Flexibilität auf einer schlanken Basis. Die weltweite Community von Agenturen, Entwicklern und Händlern, die dieses Potenzial für ihre individuellen Anwendungen und die Beziehung zu ihren Kunden nutzt, weiter auszubauen, ist der logische nächste Schritt.“ Marks betont ebenfalls: „Händler sollten die volle Kontrolle über das Kundenerlebnis und die Daten haben, die diesem zugrunde liegen. Agile, personalisierbare Plattformen waren schon immer die größte Triebkraft im E-Commerce. Die Symphony-basierte Architektur von Shopware 6 eignet sich hierfür hervorragend.“

Ben-Marks

Ben Marks

Shopware führt den Wandel an

Ben Marks‘ Wechsel zu einem der größten Konkurrenten von Magento erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem sich die rasant voranschreitende E-Commerce-Branche am Scheideweg in Richtung einer neuen Generation des Handels befindet. „Heute kauft man schon ganz anders ein als vor einem Jahr, vor zwei Jahren oder vor fünf Jahren. Die Abläufe zwischen Entdecken, Stöbern und Kaufen verändern sich fortwährend – wir wollen diejenigen sein, die den Wandel anführen, die Innovation vorantreiben – anstatt dem Wandel hinterherzuhängen oder uns ihm anzupassen.“

„Im Handel geht es immer mehr darum, die Kunden dort abzuholen, wo sie sich gerade befinden und im perfekten Moment nahtlose Shopping-Möglichkeiten einzubinden. Der ‚klassische‘ Weg durch den Onlineshop wird dadurch nicht ersetzt, die verschiedenen Quellen, Kanäle und Erwartungen an den Zahlungsvorgang müssen aber berücksichtigt und innovativ umgesetzt werden. Plattformen müssen sich an diese Realität anpassen und den Wandel vorantreiben – Shopware erfüllt dafür alle Voraussetzungen.“

Ben Marks wird im Rahmen des diesjährigen virtuellen Shopware Partner Day am 23. März offiziell dem Shopware-Netzwerk und seinen Partnern vorgestellt und freut sich schon darauf: „Ich bin gespannt auf bekannte Gesichter und darauf, viele neue Shopware-Geschäftspartner das erste Mal kennenzulernen. 2021 wird ein Jahr des Wandels für das Geschäft von Shopware – für diesen Wandel ist es unbedingt erforderlich, das Shopware-Netzwerk weltweit zu stärken und auszubauen.

Weitere Informationen zu Ben Marks, seiner zukünftigen Rolle bei Shopware und ein Willkommens-Video sind im Shopware-Blog zu finden: www.shopware.com/de/news

Dein Ansprechpartner

Wiljo Krechting

Wiljo Krechting

Manager Public Relations

Wiljo Krechting ist E-Commerce-Experte und Manager Public Relations beim Shopsystem-Hersteller shopware AG. Der Medienprofi Krechting studierte Politikwissenschaften und Journalistik in Münster und Melbourne und sammelte dort Erfahrungen als Auslandskorrespondent für den Axel-Springer-Verlag. Journalistische Stationen durchlief Krechting unter anderem bei der Rheinischen Post, der WELT, BILD, dem Hamburger Abendblatt und dem australischen Wirtschaftsportal theaustralian.com.

Shopware Logo
Deine Meinung ist uns wichtig!

Ehrliches Feedback ist wertvoll und unsere Grundlage für Verbesserungen. Deshalb bitten wir Dich, kurz an unserer aktuellen Umfrage zu Shopware als Marke teilzunehmen. Du benötigst dafür wahrscheinlich weniger als 5 Minuten.