EMKA Schmiertechnik

Seit 1988 ist die EMKA Schmiertechnik GmbH einer der führenden Spezialisten für Hochleistungs-Schmierstoffe.

EMKA begeistert Kunden wie Werkstätten, Autohäuser, Speditionen sowie Industriebetriebe und Hersteller mit seinen Produkten und einem hohen Anspruch an Service. Das Unternehmen weitet im Rahmen des Digital Projektes EMKA 4.0 seinen Handel mit einem B2B Onlineshop als neuen Vertriebskanal aus und setzt dabei auf Shopware. 

Key Facts

Shopware Edition

Unternehmen

  • EMKA Schmiertechnik
  • Das Unternehmen bietet ein umfassendes Sortiment an Markenschmierstoffen made in Germany

Branche

  • Schmierstoffe 

Merkmale

  • B2B
  • Vertrieb ausschließlich in D-A-CH
  • Einsatz eines englischen Subshops

Technische Besonderheiten

Umsetzung

  • Shopware Business Partner Mediagraphik GmbH
  • 9 Monate Umsetzungsdauer
  • 300.000 Euro für das Gesamtprojekt EMKA 4.0

Bei der Definition der Anforderungen für das Projekt, war es von Beginn an das oberste Ziel von EMKA sich optimal für die Zukunft aufzustellen. Bis dato bestand ausschließlich eine veraltete Corporate-Website, die abgelöst werden sollte. Zielsetzung des Projektes war es somit, eine Digital-Strategie auszuarbeiten, die Content & Commerce zukünftig verbindet und Prozesse effizienter gestaltet. 

B2B Suite von Shopware überzeugt

Das Unternehmen ist Neueinsteiger im eCommerce und prüfte im Rahmen seiner Projektevaluierung diverse Shopsysteme auf Herz und Nieren, bevor die Wahl schließlich auf Shopware fiel.

„Überzeugt haben uns Vorteile wie die einmaligen Lizenzkosten, die integrierte B2B-Suite, die Einkaufswelten, die transparente Produkt-Roadmap, sowie der persönliche und direkte Draht zu Shopware als deutscher Software Hersteller“, fasst Mario Schellenberg, Head of Marketing, positiv zusammen. 

Der neue B2B Shop bietet seinen Kunden rund 6.000 Artikel in 60 Kategorien. Mit Hilfe der Shopware B2B Suite können Kunden nach Login in ihren Kunden-Account auf verschiedenste Funktionen zurückgreifen. Der Debitor kann einzelne Rechte, Rollen und Einkaufsbudgets für verschiedene Mitarbeiter einer Firma definieren, für die bei Überschreiten eines Rechtes ein entsprechender Freigabeprozess greift.

Darüber hinaus ist es mit Hilfe der B2B Suite möglich, einzelne Bestelllisten zu erstellen und diese immer wieder nachzubestellen. Auch Schnellbestellungen via CSV oder unter Auswahl der Artikelnummer und gewünschter Anzahl des Produktes, sind möglich.

Zudem wurde eine Angebotsfunktion geschaffen, bei der Kunden ein Angebot per E-Mail mit PDF-Anhang aus dem ERP-System sowie einen Link zum Warenkorb erhalten.

Zeitersparnis von 50% bei der Auftragsverwaltung

Ein großes Standbein im Vertrieb der EMKA Schmiertechnik bildet der Außendienst. Die Shopware B2B Suite bietet auch für den Außendienst eine integrierte Auftragsverwaltung. Dem Außendienstler können in der Administration von Shopware verschiedene Kunden zugewiesen werden.

Beim Kunden vor Ort stehen dem Außendienstmitarbeiter komplexe Produkt- und Preisinformationen mit nur einem Klick zur Verfügung. Hierbei werden auch kundenindividuelle Preise berücksichtigt. Somit hat der Außendienstler beim Kunden die Möglichkeit, eine Bestellung auszulösen. „Durch das Auslösen der Bestellung beim Kunden über den Shop, werden die Aufträge automatisiert in die Warenwirtschaft eingespielt. Dadurch haben wir bei der Auftragsverwaltung eine deutliche Zeitersparnis von mindestens 50%“, erklärt Schellenberg.

Herausforderungen durch Anbindung an verschiedene Systeme

Im Rahmen der neuen Digitalisierungs-Strategie wurde die komplette IT-Infrastruktur von EMKA betrachtet und eine Anbindung des Onlineshops an verschiedene Systeme realisiert wie zum Beispiel an das ERP System SAGE 100 und an das PIM System Omniseller.

„Die größte Herausforderung im Projekt lag im Zusammenspiel der verschiedenen Systeme und Dienstleister. Letztlich ist uns hier eine vorzeigbare, geschäftsfähige Lösung gelungen“, resümiert Mario Schellenberg.

Storytelling für erklärungsbedürftige Produkte

Längst überholt ist die Annahme, dass nur im B2C-Bereich ansprechende Onlineshops von Kunden gefordert werden. So war es auch das Ziel von EMKA mit dem neuen Shop seine B2B Kunden optimal anzusprechen. Hierzu kamen die Shopware Einkaufswelten zum Einsatz.

„Storytelling eignet sich perfekt um komplexe Themen und erklärungsbedürftige Produkte zu visualisieren und auszuspielen“, lobt Schellenberg die Storytelling Funktionen von Shopware. Auch die Unternehmensgeschichte wird mit Hilfe einer Storytelling Einkaufswelt emotional erzählt.

Darüber hinaus unterscheidet EMKA im Shop zwischen eingeloggten und nichteingeloggten Kunden. Für interessierte Neukunden sind die Seiten des Shops mit deutlich mehr Content befüllt. Handelt es sich bei dem Kunden um einen Bestandskunden ist der Shop schneller, effizienter und bestellfreundlicher aufgebaut. So kommt der kaufwillige Nutzer möglichst schnell an sein Ziel, dem Bestellabschluss.

EMKA_Einkaufswelt

EMKA zieht positives Feedback und plant weitere Schritte in der Zukunft

Shopware konnte die Erwartungen von EMKA Schmiertechnik auf ganzer Linie erfüllen.

„Der Support ist erstklassig und unser Feedback wurde in der Regel direkt mit aufgegriffen und auf die Produkt-Roadmap gesetzt“, resümiert Schellenberg.

Abschließend lässt sich festhalten, dass EMKA durch das Projekt eine bessere Kundenansprache, Steigerung des Servicelevel sowie eine Effizienzsteigerung durch die Verschlankung von Prozessen erzielen konnte. Für die Zukunft plant das Unternehmen eine OCI Anbindung, die Integration eines Außendienst-Dashboard und einen B2C-Shop als weiteren Absatzkanal. Zudem soll die geplante Internationalisierung in die einzelnen Länder der Auslandsvertretungen weiter fokussiert werden.

Zum EMKA-Onlineshop