Shop Usability Award 2019 - Jetzt bewerben!

Usability_Award_Blog-860x325

Die Bewerbungsphase des 12. Shop Usability Awards ist am Montag gestartet und es gibt so viele Änderungen wie noch nie.

Der Shop Usability Award würdigt die besten Onlineshops im deutschen Raum. Mit über 700 Bewerbungen in 2018 ist er auch laut der Zeitschrift t3n der renommierteste, deutsche eCommerce Award. Bis zum 31. August können sich Shops wieder bewerben. In diesem Jahr allerdings zum ersten Mal über die neue UX Design Community UXme. 

Bewertung zum ersten Mal durch UXme - Die UX Design Community 

Bisher haben die Shoplupe Experten rund um Johannes Altmann, alle Shops, die sich für den Award beworben haben, nach einem Kriterienkatalog geprüft und so die nominierten Shops festgelegt. Das ändert sich in diesem Jahr. Mehr Transparenz, mehr Ideen, mehr Kompetenz und ein noch größerer Showcase – das ist die Idee von UXme. Dieses Jahr werden die eingereichten Shops, zum ersten Mal über die UX Design Community UXme.io bewertet. Damit sind nicht nur die Shopbetreiber sondern auch UX Designer, Webdesigner und die echten eCommerce und Design-Experten gefragt Shops zu bewerten.

So kannst Du Dich bewerben 

Jeder Shop, der sich für den Shop Usability Award bewerben möchte, muss sich zunächst zwingend auf www.uxme.io registrieren. Bewerben kann sich jeder deutschsprachige Onlineshop, der mindestens ein Produkt B2B oder B2C verkauft. Auch Shops aus Österreich und der Schweiz können sich bewerben. Du kannst Deinen Shop in einer von 13 Produktkategorien und zusätzlich in einer von sechs Sonderkategorien anmelden. Die einzeln Kategorien und Anmeldegebühren findest Du weiter unten im Artikel. 

Nach Einreichung des Shops auf der UX Design Community Plattform www.uxme.io wird der Shop 90 Tage von den Community Mitgliedern bewertet. Zum offiziellen Ende der Bewerbungsfrist für den Shop Usability Award, werden die besten fünf Shops aus jeder Kategorie nominiert. Sollte Dein Shop auf der Shortlist sein, wirst Du informiert. 

Im zweiten Schritt bewertet eine unabhängige Fachjury aus namhaften Persönlichkeiten der deutschen eCommerce-Welt die nominierten Shops. Daraus ergeben sich die Kategoriesieger. Aus den Kategoriesiegern geht der Gesamtsieger des Shop Usabiliy Award hervor. 

Dieses Jahr wird bei der Bewertung der Shops starken Wert auf die mobile Optimierung gelegt. Denn letztendlich verlagert sich der Traffic zunehmend auf mobile Devices. Ein guter Shop soll eben nicht nur funktionieren, sondern seine Kunden auch begeistern. 

Darum lohnt sich die Bewerbung für den Shop Usability Award

Zählt Dein Shop zu den Finalisten, darfst Du Dich über eine Einladung zur Verleihung der Trophäen in Münchens Gloria Palast freuen und gespannt mitfiebern. In einer unvergleichbaren Abendveranstaltung werden am 17. Oktober 2019 vor 240 geladenen Gästen die besten deutschsprachigen Onlineshops gekürt. Neben dem großen medialen Interesse berichten auch wir reichweitenstark über alle nominierten Shops, sowie natürlich über die Gewinner. 

Die Anmeldefrist endet am 31. August 2019.

Zur Anmeldung

 

In diesen 13 Kategorien kannst Du Dich mit Deinem Shop bewerben: 

  • B2B
  • Essen & Trinken
  • Freizeit, Hobby & Haustier
  • Elektronik, Software & Handy 
  • Generalist
  • Haushalt, Heimwerk & Garten
  • Möbel & Wohnen 
  • Mode
  • Special Interest
  • Spielwaren, Kids & Baby
  • Sport & Outdoor
  • Accessoires, Geschenke & Lifestyle
  • Wellness, Beauty & Gesundheit

Die Anmeldegebühr beträgt 99,- Euro.

Aus allen Anmeldungen wählt die Jury neben den Kategoriesiegern den Gesamtsieger des Shop Usability Award

Optionale Sonderkategorien für besondere Shops

Zudem hast Du die Möglichkeit, Deinen Shop optional in einer von sechs Sonderkategorien anzumelden. Über diese Sonderkategorien kannst Du technische Komplexität oder sortimentsbedingte Prämissen hervorheben und steigerst damit zeitgleich Deine Gewinnchancen. 

  • Innovativster Shop: Geniales Verkaufskonzept, clevere Nutzerführung, beeindruckende Animationen, sinnvolle Microinteractions… es gibt viele Innovationen in einem Shop, die User noch nie gesehen haben. Die besten 5 Shops werden nominiert, die besten 3 ausgezeichnet. 
  • Social Projects: Das soziale Projekt im e-Commerce. Im Vordergrund steht eine gute Idee wie man mit seinem Online-Shop auch Gutes tun kann. Geeignet für soziale Einrichtungen. Die besten 5 Shops werden nominiert, die besten 3 ausgezeichnet. 
  • Small Business: Ziemlich viel selbst gemacht, kein Geld für Agenturen und Designer? „Small Business“ zeigt, dass man auch so viel erreichen kann. Ausgezeichnet werden die kleinen Shops, die unserer Vielfalt bereichern und zeigen was möglich ist. Die besten 5 Shops werden nominiert, die besten 3 ausgezeichnet.
  • Bester Markenshop: Markenshops folgen anderen Regeln, um beim User attraktiv zu wirken. Die Shops sind häufig verspielt und weichen von vielen Standards ab, um die Brand Experience zu transportieren. Das sehen wir uns genauer an – in der Sonderkategorie „Bester Markenshop“. Die besten 5 Shops werden nominiert, die besten 3 ausgezeichnet.
  • Bester Discounter: „Nicht schön aber erfolgreich“ könnte man viele Shops im Discount Segment beschreiben. Die Nutzbarkeit muss perfekt sein aber der erste Eindruck ist nicht nur subjektiv beim Discounter anders. Wir nehmen uns mehr Zeit, um in der Kategorie „Bester Discounter“ auch wirklich den besten zu finden.
  • Bester B2B Herstellershop: Innerhalb der B2B Welt gibt es das Segment der B2B Hersteller, die vor allem durch ihre Konfigurationsmöglichkeiten aber auch durch komplexe Beratungsansätze ihre Shops entwickeln. Die Funktionen muss man als Branchenlaie erst verstehen, um sie anschließend zu bewerten. Dafür gibt es die Sonderkategorie „B2B Herstellershop“.

Die Anmeldegebühr beträgt 249,- Euro. Shops aus der Kategorie "Small Business" zahlen nur 39,- Euro Anmeldegebühr und für die Kategorie "Social Projects" ist die Anmeldung sogar komplett kostenlos. 

Überzeuge in den MasterClasses

Alle angemeldeten Onlineshops qualifizieren sich zudem für die MasterClasses. Die Nominierung erfolgt druch herrvorragende Leistungen, die bereits beim Voting auf www.uxme.io auffällt. Folgende MasterClass Kategorien gibt es in diesem Jahr: 

  • MasterClass Design
  • MasterClass Text & Bild
  • MasterClass Storytelling
  • MasterClass Newsletter
  • MasterClass Erlebnis

Insbesondere für die dritte Kategorie hast Du mit unserer Shopsoftware und den Erlebniswelten das beste Rüstzeug an der Hand. Je fünf Shops werden auch hier nominiert, von denen sich die drei besten über eine Auszeichnung freuen dürfen. Diese wird unabhängig von den Kategorie-Gewinnern gekürt. Eine Anmeldung für diese Kategorie ist nicht möglich.

Shopware-Partner aufgepasst: Die besten Agenturen gesucht

Aus allen Gewinnern 2019 werden wieder die besten Agenturen ermittelt und mit der Auszeichnung „Agentur des Jahres“ prämiert. Der Preis wird in drei Kategorien verliehen und aus den gesamten Einreichungen einer Agentur errechnet.

  • Agentur des Jahres: Innovation
  • Agentur des Jahres: Design
  • Agentur des Jahres: Gesamtsieg

Eine Bewerbung zur Agentur des Jahres ist nicht direkt möglich. Berücksichtigt werden nur Agenturen, die mehr als 5 Shops zum Shop Usability Award 2019 eingereicht haben. 

Shopware bietet begrenzte Anzahl an Gutscheincodes

Du bist Shopware Kunde und möchtest Dich für den Shop Usability Award bewerben? Dann haben wir ein ganz besonderes Bonbon für Dich. Wir haben einen Schwung an Gutschein-Codes für die Produktkategorien, die wir gerne Unternehmen bereitstellen möchten. Was Du dafür tun musst? Bitte beschreibe uns, was das besondere an Deinem Shop und Deiner Geschäftsidee ist! Bewirb Dich einfach jetzt über unser Formular und melde Dich mit etwas Glück kostenfrei für den Award an.

Jetzt für Gutschein-Code bewerben

 

Rückblick auf den Shop Usability Award 2018

Das sind Gewinner beim Shop Usability Award 2018