This page is also available in English. Change to English page

Shopware 6 Early Access: Alles zur neuen Plattform

Blogserie-01_SW6_Blog-860x325

Framework-basierende E-Commerce-Lösungen genießen immer mehr Aufmerksamkeit in der E-Commerce-Branche und das nicht ohne Grund. Diese versprechen den Online-Händlern einen hohen Grad an Individualisierung und Anpassungsmöglichkeiten sowie Flexibilität hinsichtlich der Anbindung von verschiedenen IT-Systemen. 

Mit Shopware 6 stellen wir eine vollkommen neue E-Commerce-Lösung vor, mit der wir Betreibern von Onlineshops mehr Flexibilität bieten und gleichzeitig Geschäftsprozesse weniger komplex gestalten. In unserer dreiteiligen Blogserie geben wir einen übersichtlichen Einblick in die Neuerungen und vielfältigen Möglichkeiten von Shopware 6. Wir starten mit der Basis von Shopware 6: der Shopware Plattform.

Plattform

Die neue Shopware Plattform besteht aus drei Teilen: dem Shopware Core, dem Shopware Admin und der Shopware Storefront. In diesem ersten Teil der Serie beschäftigen wir uns vor allem mit dem neuen Kern.

Der Core ist das Zentrum der Plattform und umfasst alle E-Commerce-spezifischen Workflows und Ressourcen. Mit dem neuen Core haben wir einen extrem flexiblen und kompakten Kern geschaffen, der allen technischen Anforderungen der Zukunft gerecht wird. Einen ausführlichen Einblick in die Core-Architektur von Shopware 6 bekommst Du in diesen Artikeln:

Einblicke in die Core Architektur von Shopware 6

Video Shopware Community Day: Jan Bücker und Jonas Elfering geben Einblick in das neue Core

Frameworks hinter Shopware 6

Shopware 6 bietet mit der neu entwickelten technologischen Basis die perfekte Grundlage für die hochdynamischen Geschäftsprozesse von morgen. Wir haben den Status Quo der Vorgängerversion Shopware 5 und der E-Commerce-Branche hinterfragt und haben uns für eine Reihe Änderungen entschieden.

Shopware 6 setzt auf:

  • Symfony als Standard-Framework
  • Vue.js. als Basis der neuen Administration
  • Bootstrap als CSS-Framework für die neue Standard-Storefront

Unsere Entscheidung, auf verbreitete Technologien zu setzen, beruht auf verschiedenen Erkenntnissen. Die Orientierung an technologischen Standards erleichtert die Arbeit mit Shopware und verlangt künftig weniger Expertenwissen – Einarbeitungsphasen werden so deutlich verkürzt. Der Einstieg in die Shopware-Welt wird weniger komplex und bietet eine modulare Anpassbarkeit sowie eine gute Wartbarkeit.

Bildschirmfoto-2019-08-08-um-12-39-04

Einen tiefen Einblick in die Technologie von Shopware 6 gibt Dir unser Product Manager Daniel Nögel in seinem Blogbeitrag zur technischen Keynote vom diesjährigen Shopware Community Day. Jetzt mehr erfahren

Die neue Administration: Das Herzstück Deines Shops

Auch die Administration wurde von Grund auf neu gedacht: von der durchdachten Benutzerführung bis hin zur vollständig neuen Technologie hinter der Administration. Im Fokus standen dabei nicht nur die Performance, die Anpassungsfähigkeit sowie die Erweiterbarkeit, sondern auch die Übersichtlichkeit, durchdachte Nutzerführung, konsistentes Design. Bei der Neukonzeption der Administration war essentiell wichtig, auf unnötige Komplexität zu verzichten. 

  • Mit Händlern gemeinsam entwickelt
  • Schneller Einstieg dank konsistenter und schlichter UX
  • Basiert auf Vue.js
  • Leicht erweiterbar dank Twig-Template

EN-Administration-Datagrid

Die neu entwickelte Administration in Shopware 6 zeigt anschaulich, wie wir Komplexität reduziert haben, ohne Möglichkeiten einzuschränken. Die aufgeräumte Benutzeroberfläche wurde gemeinsam mit Händlern und Partnern neu konzipiert und sorgt für ein ganzheitliches Produkterlebnis ohne Hürden oder eine komplizierte Einarbeitung.

Die Prozesse und Workflows sind aufeinander abgestimmt und lassen sich automatisieren. Die einheitlichen Icons und ein durchdachtes Farbleitsystem machen eine Orientierung in der Administration intuitiv und sorgen dafür, dass die Arbeit im Admin Spaß macht. Der Aufwand, den Händler für die Verwaltung des Shops aufbringen müssen, reduziert sich drastisch. 

Admin API

Neben der Sync und der Sales Channel API steht Dir die Admin API zur Verfügung. Was ist der Zweck dieser API? Der primäre Zweck ist die Verwaltung Deines Shops. Die Admin API wird von der neuen Administration, die auf Vue.js basiert, konsequent verwendet. Du kannst alle Einstellungen und Funktionen der Administration über die Admin API “ansprechen” und beliebig nutzen. Dadurch ist es möglich, benutzerdefinierte Schnittstellen für administrative Aufgaben zu erstellen, z.B. eine Ansicht für offene Aufträge, die noch versendet werden müssen. Die Admin API eröffnet für jeden Shopbetreiber ganz neue Möglichkeiten, den laufenden Betrieb schlank und flexibel zu halten.

 api-grafik-new

Erweiterbarkeit und Plugin Manager

Shopware 6 ist ein schlankes und extrem flexibles Produkt, das sich schnell und unkompliziert erweitern und auf alle Business-Anforderungen anpassen lässt. Auch beim Thema Erweiterbarkeit haben wir uns stark an Symfony orientiert, um die Anpassungsmöglichkeiten sowie Plugin-Entwicklung für externe Entwickler und Agenturen so leicht wie möglich zu gestalten.  

Mit dem komplett neu durchdachten Plugin Manager wird auch der Alltag von Shopware-Endusern massiv vereinfacht. Der Plugin Manager in der Administration ist die zentrale Verwaltungsstelle und hilft Dir dabei, den Überblick über alle Plugins und Themes zu behalten. In diesem Modul kannst Du alle Erweiterungen installieren, kaufen, aktualisieren oder löschen.

EN-Plugin_Manager_Updates-190520mkhnz463HK6bm

Im Shopware Community Store sind bereits jetzt über 600 Plugin-Nachfolger angemeldet. Das zeigt, dass die Shopware Community ein starkes Ökosystem zur Verfügung stellt und somit den Grundstein für nachhaltigen Erfolg legt. 

Fazit

Mit Shopware 6 und dem dahinter liegenden Plattform-Ansatz haben wir eine technische Basis erschaffen, die auf alle zukünftigen Entwicklungen in der E-Commerce-Branche ausgelegt ist. Das kompakte und leistungsstarke Core ist hochgradig flexibel und kann für alle erdenklichen Geschäftsmodelle - egal ob Start-up oder Enterprise-Segment - eingesetzt werden. Die neue Architektur und technische Basis ermöglicht zusätzlich nicht nur – wie bisher – Shopware OnPremise zu bedienen, sondern auch Lösungen für Cloud und SaaS in der Zukunft zu liefern.

 

Lade Dir die Shopware 6 Early Access herunter! Wir freuen uns auf Dein Feedback

Zur Download-Seite

 

Weitere Artikel zum Thema:

Shopware 6 – Your freedom to grow

Tauche in die Technologie von Shopware 6 ein

Das war der Shopware Community Day 2019