This page is also available in English. Change to English page

"Shopping Ads with Google" als integrierte Funktion in der Shopware Cloud verfügbar

Schöppingen, 25.02.2021 - Mit "Shopping with Google Ads" erhalten die Cloud-Versionen von Shopware eine weitere, starke Integration. Im Interview erklärt Christoph Schier, Strategic Partner Manager bei Google, was es mit dem neuen Feature auf sich hat. 

 Die Funktion "Shopping Ads with Google" ist neuerdings als integrierte Funktion in der Shopware Cloud verfügbar. Was hat es damit auf sich?

Lass mich kurz erklären, was Shopping Ads sind. Menschen nutzen Google, um das beste Produkt, die besten Preise und die besten Einkaufsmöglichkeiten zu finden. Mit Shopping Ads werden Produkte potenziellen Kunden auf visuelle, umfassende und ansprechende Weise vorgestellt, sodass Kunden detaillierte Informationen darüber erhalten, was Shopware-Händler verkaufen, bevor sie überhaupt auf ihre Anzeige klicken. Nach dem Klicken wird der potenzielle Kunde direkt auf die Produkt-Landingpage geführt, auf der er das Produkt kaufen kann.

 

Die Integration ist eine großartige neue Funktion für Shopware Cloud-Kunden. Sie können den Online-Umsatz effizient steigern, indem sie ihren Conversion-Wert maximieren und mit Smart Shopping Kampagnen neue und bestehende Kunden auf allen Google-Plattformen erreichen.

 

Wir nennen es "Smart", da vorhandene Feeds und Assets mit dem maschinellen Lernen von Google kombiniert werden. Wir testen verschiedene Kombinationen von Bild- und Produktinformationen, die die Kunden bereitstellen. Google automatisiert außerdem die Anzeigenplatzierung und das Bieten für die maximale Umwandlung des Werbebudgets. Zusätzlich finden Smart Shopping-Kampagnen den richtigen Nutzer. Produkte können Personen angezeigt werden, die nach Shopware Cloud-Kunden suchen, oder Personen, die bestimmte Produkte auf ihrer Website angesehen haben. Darüber hinaus kann es ihnen helfen, neue potenzielle Kunden aufgrund ihrer jüngsten Interessen zu erreichen oder ihre bestehenden Kunden zu erreichen, um Einkäufe zu wiederholen.

 Kannst Du uns mehr über die Shopware-Integration und den Start erzählen?

Der große Vorteil ist, dass man Smart Shopping Ads mit nur wenigen Klicks direkt über das Shopware-Verwaltungsfenster buchen kann. Die Implementierung ist nahtlos, einfach zu navigieren und in vier einfachen Schritten unkompliziert:

- Shopware Cloud-Kunden können entweder ein vorhandenes Google Merchant Center verwenden oder es direkt über das Shopware Verwaltungsfenster erstellen.
- Dann können Sie auswählen, welche Produkte synchronisiert werden sollen.
- Erstellen oder verknüpfen Sie Ihr Google Ads-Konto.
- Starten Sie Ihre erste Kampagne. 

Was sind die Vorteile von Smart Shopping-Kampagnen?

Die Customer Journey zu einem Kauf ist immer komplexer geworden. Was zwischen Auslöser und Kauf passiert, ist nicht mehr linear. Auch das Verwalten von Kampagnen mit verschiedenen Faktoren wie Geräte-Targeting, Gebotsanpassungen usw. ist zeitaufwändig und komplex geworden. Smart Shopping Kampagnen wurde für diese komplexe Customer Journey entwickelt. Mit Smart Shopping Kampagnen führen wir die Erkenntnisse von Google und den Einzelhändlern zusammen, um Hand in Hand das richtige Gebot für jeden Nutzer festzulegen. Die Verwaltung von Kampagnen ist einfach und kostensensitiv. Ziele können durch automatisierte Optimierung erreicht werden, um den Conversion-Wert zu maximieren.

Welche Tipps würdest Du Einzelhändlern geben, die möglicherweise zum ersten Mal mit Shopping Ads arbeiten?

Smart Shopping ist wie gesagt vollständig automatisiert und nutzt maschinelles Lernen. Für ein gutes Ergebniss sollte man sich auf die Eingabe konzentrieren. Die Qualität der Kampagne ist nur so gut wie die Informationen, die man den potenziellen Kunden zur Verfügung stellt. Verwende Google Trends, um über die Begriffe auf dem Laufenden zu bleiben, nach denen Käufer suchen, und passe Deine Titel, Beschreibungen und Kampagnen entsprechend an. Stelle Dir Deine Produktbeschreibung als "Anzeige" vor. Füge so viele relevante Informationen wie möglich hinzu, z.B. relevante Keywords und Informationen von Deiner Zielseite. Und zu guter Letzt: "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte"; verwende qualitativ hochwertige Bilder.

 

Da für Einkaufskampagnen maschinelles Lernen verwendet wird, sollten Sie für optimale Ergebnisse einer neuen Kampagne ausreichend Zeit zum Lernen geben, bevor Änderungen vorgenommen werden.

Die Integration von Google Ads in die Shopware Cloud-Plattform ist ein wichtiger Schritt nach vorne. Was kannst Du über die Partnerschaft erzählen?

Shopware bietet E-Commerce-Lösungen zum Erstellen von Shops für den Online-Verkauf von Produkten. Dank dieser Integration unterstützt Shopware als Google Ads Partner  diese Händlern dabei, ihre Produkte direkt von ihrer Plattform aus bei Google zu bewerben.

Kannst Du uns etwas über die kostenlosen Produkteinträge erzählen?

Google hat im Juni in den USA kostenlose Produktlisten auf der Registerkarte "Einkaufen" veröffentlicht und ist seit Mitte Oktober auch in Europa, im Nahen Osten und in Afrika verfügbar. Die Suchergebnisse auf dem Tab "Shopping" bestehen hauptsächlich aus kostenlosen Angeboten, mit denen Einzelhändler mit mehr Kunden in Kontakt treten können, unabhängig davon, ob sie bei Google werben. Unternehmen, die bereits Merchant Center- und Shopping-Anzeigen verwenden, müssen nichts unternehmen, um diese Änderung zu nutzen. Ihre Einträge werden automatisch kostenlos angezeigt, jedoch mit weniger Kontrolle im Vergleich zu bezahlten Anzeigen. Dies ist auch ein großer Vorteil für alle Shopware-Kunden, wenn sie über Shopware ein Google Merchant Center-Konto erstellen.

Christoph Schier, Strategic Partner Manager bei Google 

"Shopping Ads with Google" wird ab Sommer auch für die On Premise Version von Shopware verfügbar sein.

Dein Ansprechpartner

Wiljo Krechting

Wiljo Krechting

Manager Public Relations

Wiljo Krechting ist E-Commerce-Experte und Manager Public Relations beim Shopsystem-Hersteller shopware AG. Der Medienprofi Krechting studierte Politikwissenschaften und Journalistik in Münster und Melbourne und sammelte dort Erfahrungen als Auslandskorrespondent für den Axel-Springer-Verlag. Journalistische Stationen durchlief Krechting unter anderem bei der Rheinischen Post, der WELT, BILD, dem Hamburger Abendblatt und dem australischen Wirtschaftsportal theaustralian.com.

Shopware Logo
Deine Meinung ist uns wichtig!

Ehrliches Feedback ist wertvoll und unsere Grundlage für Verbesserungen. Deshalb bitten wir Dich, kurz an unserer aktuellen Umfrage zu Shopware als Marke teilzunehmen. Du benötigst dafür wahrscheinlich weniger als 5 Minuten.