This page is also available in English. Change to English page

Shopware stellt neue „Progressive Web App“ vor

Schöppingen, 19.6.2020 – Shopware geht neue Wege in Sachen Frontend: Auf dem diesjährigen, wegen der Corona-Krise in einer virtuellen Umgebung stattfindenden Shopware Community Day hat die shopware AG ihre neue Progressive Web App (PWA) vorgestellt. Die PWA hat der Shopsoftware Hersteller in Zusammenarbeit mit der Open Source-Plattform Vue Storefront entwickelt.

API-first-Ansatz

Die Shopware PWA ist eine JAMstack-Applikation und ergänzt das bereits im Standard der Software enthaltene Frontend um eine vielseitige Alternative. „Es ergibt großen Sinn, zusätzlich eine leistungsfähige PWA zu entwickeln“, sagt Shopware-CEO Stefan Hamann. 

Der Grund dafür liege laut Hamann in einem Trend, der sich seit einigen Jahren immer deutlicher abzeichnet: „Wir beobachten einen Paradigmenwechsel, der immer mehr Projekte und Kunden zu Frontend-Anwendungen auf der Basis von JavaScript übergehen lässt. Diese haben den großen Vorteil, dass sie sich leicht mit anderen Diensten von Drittanbietern verbinden lassen. Die aktuelle Version Shopware 6 wurde nach dem API-first-Ansatz entwickelt und unterstützt dies aus technischer Sicht zu 100 Prozent.”

Neue Chancen

Durch den Einsatz einer Progressive Web App und die damit einhergehende tiefe Integration in Smartphones sind Händler unmittelbarer mit ihren Kunden verbunden und bieten ein Einkaufserlebnis, das den technischen Trends der aktuellen Zeit folgt. Die Shopware PWA ist als schlüsselfertiges und einfach anpassbares Projekt der ideale Einstieg und richtet sich vor allem an Agenturen und Händler mit technischem Vorwissen.

Shopware-PWA-2

Bewährte Funktionalitäten 

Die Shopware PWA ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen Vue Storefront und der shopware AG mit dem Ziel, ein zusätzliches hochmodernes, anpassbares Frontend für Shopware 6 zu liefern. Es nimmt die Fähigkeiten von Shopware 6 auf und legt es in die Hände von Frontend-Entwicklern, um herausragende Kundenerlebnisse auf Basis moderner Frontend-Technologien wie Vue.js, Nuxt.js, Typescript und weiteren zu schaffen. Alle gewohnten Shopware-Kern-Funktionalitäten werden von der PWA unterstützt, dazu gehören etwa die Erlebniswelten, Produktvarianten, Checkout oder das Plugin-System.

Wartung

Die Shopware PWA wird von einem gemeinsamen Team aus Entwicklern von Shopware und und Vue Storefront betreut und weiterentwickelt. Die Roadmap des Projekts ist naturgemäß eng an die allgemeine Roadmap von Shopware gekoppelt. Entsprechend der Open-Source-Philosophie von Shopware sind Beiträge und Wünsche aus der Community, wie immer, sehr willkommen.

Weitere Informationen zur Shopware PWA sind auf der Projekt-Website zu finden:

shopware.com/de/produkte/shopware-pwa/

 

 

Dein Ansprechpartner

Wiljo Krechting

Wiljo Krechting

Manager Public Relations

Wiljo Krechting ist E-Commerce-Experte und Manager Public Relations beim Shopsystem-Hersteller shopware AG. Der Medienprofi Krechting studierte Politikwissenschaften und Journalistik in Münster und Melbourne und sammelte dort Erfahrungen als Auslandskorrespondent für den Axel-Springer-Verlag. Journalistische Stationen durchlief Krechting unter anderem bei der Rheinischen Post, der WELT, BILD, dem Hamburger Abendblatt und dem australischen Wirtschaftsportal theaustralian.com.