This page is also available in English. Change to English page

CHRIS sports

Shopware Edition

Unternehmen

  • CHRIS sports AG ist ein Schweizer B2B-Großhändler und Distributor von Sport-, Fahrrad- und Modemarken, der nun auch in den B2C-Markt einsteigt, um Distributionsflecken zu minimieren und das Branding zu stärken.

Branche

  • Sport- und Freizeit-Fashion

Merkmale

  • B2C wurde im Zuge des Projekts “Brand-Shop” neu aufgebaut und mit Shopware realisiert
  • Die Markenshops von Keen und New Balance sind für den Schweizer Markt auf Basis von Shopware 6 umgesetzt worden
  • Beide Shops haben aktuell zusammen ca. 6.000 aktive Artikel
  • Stationärer Vertrieb in Outlet- und Pop-up-Stores

Technische Besonderheiten

  • Produktdaten werden von eigenentwickelten Connector von CHRIS sports PIM (Perfion) an das Shopsystem Shopware übermittelt
  • Gesamter Auftragsmanagement-Prozess, inkl. Retouren und Gutschriften, läuft über ein implementiertes Schnittstellenmodul
  • Externes Hosting über maxcluster GmbH
  • Einsatz von Mailchimp

Vorteile durch Shopware:

  • Einsatz der Shopware 6 Erlebniswelten

    Die Shopware Erlebniswelten bieten ein hohes Maß an Flexibilität und Gestaltungsfreiraum.
  • Umsetzungsdauer: 6 Monate

    In Zusammenarbeit mit dem Shopware Solution Partner 7thSENSE GmbH konnten die Projekte innerhalb eines halben Jahres umgesetzt werden.
  • Eine Software mit CMS-Möglichkeiten für mehrere Shops

    Durch den Einsatz von Shopware 6 für alle vier Shops konnte die Content-Pflege optimiert werden. Dies hat sich positiv auf die Ressourcenplanung ausgewirkt.

Die CHRIS sports AG feierte 2020 ihr 30-jähriges Bestehen als B2B-Großhändler und Distributor von Sport-, Fahrrad- und Modemarken. Wenn es um den Vertrieb in die Schweiz und Österreich geht, ist das Unternehmen absoluter Experte – in der Schweiz vertreibt die Company exklusiv 27 namhafte Marken und in Österreich vier, darunter auch New Balance und Keen Footwear.

Neben der klassischen Belieferung von Groß- und Einzelhändlern betreibt CHRIS sports seit über fünf Jahren ein Dropshipping Business, um im Auftrag von renommierten und bekannten Onlinehändlern das Fullfillment zu tätigen. Mit dem Format CHRIS box ist CHRIS sports vor über zwei Jahren selbst den Schritt in den B2C-Bereich gegangen. Die Marke ist in Outlet Shops und auf Marktplätzen vertreten. Zudem wurde eine Onlinepräsenz eingeführt, die ebenfalls auf Shopware 6 basiert. CHRIS box ist eine optisch ansprechende digitale Visitenkarte und bietet einen Überblick über die von CHRIS sports umgesetzten Brands.

CHRIS-box_Shopware6

Wie auch Shopware lebt CHRIS sports von seiner Community. Anders als bei Shopware besteht diese aus Sportlern und Ambassadoren, welche die Brands den jeweiligen Zielgruppen präsentieren.

Vor zwei Jahren kam die Idee, neben CHRIS box auch weitere B2C-Projekte zu digitalisieren – so entstand die Initiative “Brandshops”. Im Zuge dessen sollten für den Schweizer Markt zwei Markenshops umsetzt werden: die Sport- und Freizeitschuh-Brands New Balance und Keen Footwear.

New Balance ist der viertgrößte Sportartikelhersteller der Welt. Die Freude war also groß, als CHRIS sports gebeten wurde, den neuen Markenshop für den Hersteller zu konzipieren und initiieren. Das Vertrauen des Herstellers wurde nicht enttäuscht – denn am Ende entstand ein ansprechender digitaler Brand-Shop.

Umfangreicher Anforderungskatalog für die Shopsystem-Wahl

Mit dem Entschluss, Brand-Onlineshops für New Balance und Keen Footwear zu realisieren, musste das passende Shopsystem gefunden werden. Gemeinsam mit der Agentur 7thSENSE evaluierte CHRIS sports verschiedene Systeme. Bei der Entscheidung war der umfangreiche Anforderungskatalog seitens CHRIS sports ausschlaggebend. Besonders wichtig war die anschauliche Gestaltung der Shops, die zur idealen Präsentation der Produkte beiträgt. Das Shopsystem sollte außerdem die Möglichkeit des Multibrandshop-Konzepts bieten, die optimale Anpassung an die Bedürfnisse im DACH-Raum erleichtern sowie den API-first-Ansatz unterstützen und auch für die Zukunft eine renommierte B2B-Lösung darstellen. Da Shopware all diese Kriterien erfüllen konnte und das Kosten-Nutzen-Verhältnis sehr positiv war, fiel die Wahl auf das zukunftsweisende Shopsystem: Shopware 6 in der Enterprise Edition.

KEEN-R-Schweiz_Shopware6

Schnelle Finalisierung beider Shops

Anfängliche Herausforderungen, wie das Abbilden der Varianten in der URL-Struktur und individuelle Anpassungen an die Anforderungen der Marken für die Umsetzung, konnten mit Hilfe des erfahrenen Shopware Solution Partners 7thSENSE schnell behoben werden. Nach einem halben Jahr Umsetzungsdauer wurden beide Shops 2020 finalisiert. Die Onlineshops überzeugen mit inspirierenden Erlebniswelten, die mit kraftvollen Bildern gespickt sind und so Schuhe, Bekleidung und Accessoires der Marken optimal in Szene setzen. Ganz unter dem Motto “Content ist King” findet man im Keen Shop inspirierenden Content rund um die Produkte. Der Laufschuhberater im New Balance Store hilft bei der Suche des individuell passenden Laufschuhs. Beide Onlineshops sind stark an die internationalen Shops der Brands angelehnt und lassen mit der großen Auswahl keinen Schuh-Wunsch offen.

New-Balance_Shopware6

Livegang eines weiteren Markenshops

In der vergangenen Woche konnte CHRIS sports einen weiteren Erfolg in ihrer Brandmarken-Strategie verzeichnen – der Markenshop von Arena wurde nämlich Mitte März 2021 gelaunched. Schwimmsport-Begeisterte vertrauen der zuverlässigen Qualität des Herstellers für Badebekleidung und Schwimmzubehör.

Bei der Umsetzung seines Onlineshops setzt der etablierte Hersteller von Badebekleidung und Schwimmzubehör auf die Erfahrung von CHRIS sports. So konnte innerhalb weniger Monate ein vierter Markenshop auf Shopware 6 umgesetzt werden. Alle Onlinepräsenzen sind stark an die jeweilige internationale Seite angelehnt – auch der Arena Onlineshop. Eine Besonderheit des Arena-Shops ist das “Club-Business”. Dabei wird mit einem Affiliate Programm ein Cashback zu den Clubs und Vereinen angeboten. Auf diese Weise erhalten die Vereine einen Anteil am Umsatz des Shops. Das Programm wurde technisch mit Hilfe des Affiliate-Marketing Plugins umgesetzt.

ARENA-R-Offizielle-Schweizer-Website-Shopware6

Fazit und Ausblick

CHRIS sports schätzt vor allem die CMS-Möglichkeiten in Shopware 6, mit denen die Content-Pflege der vier Shops schnell und einfach erledigt werden kann. Dies wiederum hat positive Auswirkungen auf die Ressourcenplanung des Unternehmens.

In Zukunft soll eine schnellere Skalierung mit mehreren Shops möglich sein. Außerdem sind noch in diesem Jahr ein B2B-Projekt und drei weitere Brandshops geplant. Christoph Luginbühl, CDO von CHRIS sports, zieht ein Fazit zum Projekt Brandshop: “Man spürt, dass sich die Agentur und Shopware gut kennen, was die Zusammenarbeit erleichtert hat. Ebenso konnten wir als Kunde auch einen direkten Draht zu Shopware aufbauen. Wir freuen uns auf kommende Releases, um die Shops immer weiter entwickeln zu können. So sehen wir optimistisch in das Jahr 2021, um mit Shopware und den weiteren Shops erfolgreich zu sein.”

Du willst mehr über Shopware erfahren?

Kontaktiere unseren Vertrieb und lass Dich von uns beraten.
Wir helfen Dir gerne, die perfekte Shopware-Lösung für Dich zu finden.

Vertrieb kontaktieren