This page is also available in English. Change to English page

Migration von Magento

Was kommt nach Magento 1?

Um in Zukunft einen sicheren Service anbieten zu können, ist es höchste Zeit für eine alternative E-Commerce-Lösung. Migriere mit unserer Unterstützung erfolgreich von Magento zu Shopware 6.

Vetrieb kontaktieren

Die Zeit rennt ...

Onlinehändlern, die Magento 1 benutzen, läuft die Zeit davon. Denn der Support ist im Juni 2020 ausgelaufen. Das bedeutet: Der Software-Hersteller behebt weder aufkommende Sicherheitslücken noch sorgt er für die Weiterentwicklung der Technologie. Diese ist jedoch unter anderem für die Nutzung von Payment-Services und die Einhaltung von Datenschutzrichtlinien wichtig. Das und mehr sorgt also dafür, dass ein Wechsel immer unausweichlicher wird.

Shopware shape

Mit Shopware findest Du ein sicheres Zuhause

Ein Wechsel zu Shopware garantiert nicht nur ein nachhaltiges und zukunftssicheres System. Sondern auch Flexibilität. Denn für jedes Geschäftsmodell haben wir die passende Lösung, die es Dir gestattet, hürdenlos zu wachsen und sowohl Dein E-Commerce als auch Deine Plattform weiterzuentwickeln.

Die Shopware Administration haben wir gemeinsam mit Händlern entwickelt, sodass sich Shopbetreiber darin schnell zurechtfinden. Und möchtest Du lieber Unterstützung durch eine Agentur, findest Du in unserem Netzwerk aus über 1.200 Partnern schnell die passende Unterstützung.

Shopware shape
Shape Magento Whitepaper

Migrations-Whitepaper

Dein Shop läuft auf Magento 1 und Du bist verunsichert, wie es in Zukunft weitergehen soll? Unser Whitepaper hilft Dir, Deine offenen Fragen und Unsicherheiten zu beantworten. Wir erklären Dir außerdem mit Hilfe einer Checkliste, wie Du Dich schrittweise auf eine Migration vorbereiten kannst.

Zum Download-Formular
Magento migration assistent

Magento Migrations-Assistent

Du möchtest Dich von veralteten Technologien losreißen und auf ein Shopsystem bauen, das zu Deiner zukunftsorientierten, strategischen Ausrichtung passt und Dich gleichzeitig auf den E-Commerce von Morgen vorbereitet? Mit unserem Migrationsassistenten und der richtigen Vorbereitung steht einer erfolgreichen Migration nichts im Weg.

Zum Magento-Migrations-Profile

Vor und nach der Migration: Wir sind für Dich da!

Mit unserem Migrationsassistenten gestalten wir nicht nur die Migration so einfach und komfortabel wie möglich für Dich. Auch nach der Migration sind wir für Dich da. Doch nicht nur auf uns kannst Du zählen. Denn als Open-Source-Plattform beziehen wir täglich unsere leidenschaftliche Community aus Shopbetreibern, Entwicklern und Partnern mit ein:

Slack

Tausche Dich im Slack Channel mit über 3.500 Usern aus

Stack Overflow

Auf der Plattform Stack Overflow findest Du Anklang, Anregungen und Antworten

Boost Days

Gemeinsam entwickeln und lernen: Unsere Boost Days finden mehrmals jährlich statt

Developer workshops

Wir veranstalten regelmäßig kostenlose Workshops für Entwickler

Video trainings

In kostenlosen Video-Trainings kannst Du Dir bequem von Zuhause aus wertvolles Wissen aneignen

Jisse Reitsma Shopware Formen - Grey

Tauche ein in die Shopware Welt – mit Jisse Reitsma

Jisse Reitsma erklärt, was die Unterschiede zwischen Shopware und Magento ausmachen. Agenturen und Entwickler (Frontend und Backend) finden in den umfassenden Video-Trainings Antworten auf alle wichtigen Fragen. Schau Dir die Videos kostenlos an – Shopware Vorwissen ist dazu nicht notwendig.

Manchmal ist es Zeit für einen Wechsel

Der Wechsel zu einem neuen System kann viele Gründe haben: Strategische Entscheidungen, um das Wachstum zu erleichtern, die Usability zu verbessern oder Kundenbedürfnisse zu befriedigen. Viele unserer Kunden sind bereits erfolgreich von Magento zu Shopware migriert.

Wouter den Otter

»Wir haben Magento 1 und 2, Shopware, Shopify Plus und Big-Commerce verglichen. Insbesondere mit Blick auf die TCO tritt Shopware als der große Sieger hervor. Shopware ist erschwinglicher als Magento 2 und erweist sich als eine gute Option für Shopbetreiber, die ihren Shop aktuell mit Magento 1 betreiben und den nächsten Schritt gehen wollen.«

Wouter den Otter, Managing Director Support Desk