6 Minuten Lesezeit

Besser kommissionieren in Shopware 6!

Besser kommissionieren in Shopware 6!

To the English article

Manuelle Handgriffe, Picklisten auf Papier, mangelnde Laufwegsoptimierung – insbesondere der__ Kommissionierprozess__ birgt zahlreiche Arbeitsschritte, die deine Arbeitsabläufe unnötig in die Länge ziehen können. Um effizienter zu arbeiten, solltest du deine Prozesse digitalisieren und herausfinden, an welchen Stellschrauben du drehen kannst, um deine Abläufe zu automatisieren. Wir zeigen dir, wie du mit Pickware WMS und Pickware ERP deinen Kommissionierprozess optimierst. 

Picken, packen, tracken – versende so einfach wie nie  

Eine Warenwirtschaft mit angebundener WMS Lösung bietet dir nicht nur die Möglichkeit, deine Bestände in der Administration zu verwalten, sondern auch deine Prozesse im Lager und Versand zu überblicken. Der zusätzliche Einsatz von mobilen Barcodescannern ermöglicht es dir, deine Prozesse flexibel und digital im Lager zu erledigen. Dies vereinfacht auch deinen Kommissionierprozess, da sich Bestellungen mithilfe der mobilen Scanner in vier einfachen Schritten abwickeln lassen. 

Schritt 1: Bestellung auswählen  

In der Übersicht auf deinem Scanner findest du alle aktuellen Bestellungen auf einen Blick gelistet. Durch die Sortierung nach Relevanz erkennst du zeitkritische Bestellungen auf den ersten Blick und kannst so priorisieren, welche Bestellungen du zuerst kommissionieren solltest. Dieser Schritt erleichtert dir das Abfertigen von Bestellungen über Marktplätze, bestimmte Versanddienstleister oder mit Expresslieferung. 

01-screenshot_pickware-wms

Schritt 2: Picken__ __

Die digitalen Picklisten in Pickware WMS erleichtern dir das Picken deiner Bestellungen und helfen dir, wertvolle Zeit einzusparen. Durch den Barcodescan gehst du sicher, dass das richtige Produkt für die Bestellung gepickt wird. Beim Scan eines falschen Produktes wirst du benachrichtigt und vermeidest so Pick- bzw. Packfehler. Mit den automatischen Vorschlägen zur Laufwegsoptimierung findest du stets den kürzesten Weg zu den Produkten, die es zu picken gilt. Die Sortierung der Bestellpositionen nach Lagerplätzen gepaart mit der Laufwegsoptimierung bringen insbesondere für große oder unübersichtliche Lager sowie zur schnellen Einarbeitung neuer Lagermitarbeiter eine große Zeitersparnis. 

02-screenshot_pickware-wms-png

Schritt 3: Packen__ __

Auch im Versandprozess wirst du durch Automatisierungen unterstützt. Sobald du deine Bestellung gepickt hast, kannst du alle wichtigen Dokumente automatisch erstellen und drucken lassen. So sparst du dir die Zeit, die ansonsten für den Druck und den händischen Abgleich der Dokumente benötigt wird. Mit Pickware WMS profitierst du nicht nur von der automatischen Erstellung von Versandetiketten, auch Lieferscheine und Rechnungen lassen sich mit wenigen Klicks drucken, um sie anschließend deinem fertigen Paket hinzuzufügen. 

Schritt 4: Bestellung abschließen  

Um die Bestellung auf den Weg zu bringen, nutzt du die mobilen Scanner, um abschließend das Versandetikett zu scannen. So informierst du deine Kunden automatisch über den Status ihrer Bestellung. Per Mail erhalten sie eine Benachrichtigung inklusive Versandbestätigung und Trackinglink ihrer Bestellung und können so die Bestellung live verfolgen. 

Durch die einfache Integration von Pickware ERP und WMS in Shopware, arbeitest du mit Daten, die in Echtzeit über alle Kanäle hinweg synchronisiert werden. Das erleichtert das simultane Arbeiten mit mehreren Lagermitarbeitern im gleichen System und beim Picken mehrerer Bestellungen. In der ersten Version unterstützt dich Pickware WMS für Shopware 6 vor allem bei der Kommissionierung. In zukünftigen Releases werden weitere Lagerprozesse wie Inventur, Wareneingang u.v.m. unterstützt.

So buchst du Pickware WMS für deinen Shop 

Um Pickware WMS nutzen zu können, benötigst du die dazugehörige Warenwirtschaft Pickware ERP Starter. Diese findest du im Shopware Store. Pickware WMS erhältst du direkt über Pickware. Tipps zur Installation und optimalen Anwendung erhältst du im Pickware Helpcenter.

pickware-business-plattform-wms

Diese Kosten erwarten dich:

Regulärer Preis: Pickware ERP Starter 99,00 € monatlich 

Regulärer Preis: Pickware WMS 199,00 € monatlich (pro Lizenz)
Einführungsrabatt bis zum 01.01.2023
: Pickware WMS 149,00 € monatlich (pro Lizenz) 

Diese Vorteile erwarten dich: 

  • Regelmäßige Updates mit neuen Features
  • Support per E-Mail und Telefon inklusive
  • Direkte Integration in Shopware 
  • Keine Connectoren oder Synchronisationsprozesse 

Kostenlose Testphase: Probiere Pickware WMS 30 Tage lang in deinem Shop! 

Wie alle Erweiterungen von Pickware kannst du auch Pickware WMS kostenlos und unverbindlich 30 Tage lang in deinem Shop testen. Hier gelangst du zu deiner kostenlosen Testphase

Das könnte dich auch interessieren: 

Newsletter

Nichts mehr verpassen. Wir halten Dich per E-Mail auf dem Laufenden.

Zum Newsletter-Manager