This page is also available in English. Change to English page

Lisa Haase über ihren erfolgreichen Start in den E-Commerce mit Shopware Cloud

Lisa Haase über ihren erfolgreichen Start in den E-Commerce mit Shopware Cloud

Wie einfach es ist, einen Cloudshop mit Shopware zu starten – noch dazu, wenn man keine E-Commerce-Erfahrung hat, beweist Dir die Gründerstory von Lisa Haase. Mit ihrer Fashion-Brand Haasi-Clothing hat sie ihren Traum in die Realität umgesetzt und berichtet in unserem Blog darüber. 

Lisa Haase, Gründerin von Haasi-Clothing, über ihre Erfahrungen mit Shopware Cloud

Liebe Lisa, erzähl unserer Community doch kurz, wer Du bist und was hinter Haasi-Clothing steckt?

Ich heiße Lisa Haase, bin 30 Jahre alt, hab einen kleinen Sohn und eine kleine Tochter und lebe mit meiner Familie im schönen Eichsfeld. Momentan befinde ich mich noch in Elternzeit, schon bald werde ich aber wieder halbtags in einer Verwaltung tätig sein. Ich habe es schon immer geliebt, meine Kreativität in meiner Freizeit auszuleben. Mit Beginn meiner ersten Schwangerschaft 2015 habe ich dann die Leidenschaft fürs Nähen entdeckt. Nachdem ich für meine beiden eigenen Kinder zahlreiche Kleidungsstücke und Accessoires gefertigt hatte und vom Verwandten- und Freundeskreis sehr viel positive Rückmeldung bekam, wuchs in mir die Leidenschaft, dies im größeren Rahmen fortzusetzen.

Mit meinem eigenen Label "Haasi" kann ich diesen Wunsch nun endlich verwirklichen. Ich lege viel Herzblut und Liebe in jedes von mir handgefertigte Stück. Haasi ist ein Handmade-Shop für schlichte und einfache Baby- und Kinderkleidung sowie Accessoires. Mein Qualitätsanspruch:

  • 100 % HANDMADE
  • 100 % Stoffe mit höchster Qualität
  • 100 % Herz 

Betreibst Du Dein Business alleine oder beschäftigst Du schon Mitarbeiter?

Bislang besteht das Haasi-Team nur aus mir und meinem Mann, der zwar nicht nähen kann, aber mir immer wieder mit Rat und Tat zur Seite steht und sich um die Logistik kümmert. Bislang nähe ich alle Teile allein. Da dies aber zunehmend nicht mehr zu schaffen ist, freue ich mich darauf, demnächst zwei Näherinnen in meinem Team begrüßen zu dürfen.

Weshalb hast Du Dich für Shopware entschieden?

Meine beratende Agentur, die Kommunikationsagentur Studio 1 (Shopware Partner Agentur), die nur wenige Kilometer von mir entfernt ihren Sitz hat, hat mir Shopware empfohlen. Wichtig bei der Auswahl war mir ein Shopsystem, welches von mir selbst gepflegt werden kann und welches keine Programmierkenntnisse erfordert. Dazu kommt noch mein begrenztes Budget.

Hattest Du bereits E-Commerce-Erfahrung?

Nein, ich war kompletter Neuling und hatte keinerlei Erfahrung. 

Hattest Du bei der Konzeption Deines Onlineshops Unterstützung?

Ja, ich habe eng mit Studio1 zur Gründung und Unterstützung meines Start-ups zusammengearbeitet. Sie erstellten ein Logo und das Layout für den Onlineshop nach meinen Wünschen und Vorstellungen. Außerdem standen sie mir immer wieder mit Rat und Hilfe zur Seite, besonders in Momenten, in denen ich den Kopf in den Sand stecken wollte.

Ich möchte an dieser Stelle gleich nochmal die Gelegenheit nutzen, um einmal „DANKE“ zu sagen an die hervorragende Arbeit und Unterstützung der Agentur Studio 1.

Wie viel Zeit verging von der ersten Idee Deines Onlineshops bis hin zum Livegang?

Ich würde sagen, von der ersten Idee bis zum Livegang hat es ca. ein halbes Jahr gedauert. Ich hatte recht viele Wünsche an die Individualisierung des Shops, sodass es bei anderen Händlern sicherlich auch noch schneller gehen kann. 

Seit wann ist Dein Shop mit Shopware live?

Seit Anfang Dezember 2020.

Wie viele Produkte führst Du in Deinem Sortiment?

Momentan habe ich rund 50 verschiedene Produkte, Tendenz steigend. Manchmal kann ich vor lauter neuer Ideen nicht schlafen.

Wie sind Deine Erfahrungen in der täglichen Arbeit mit Shopware?

Ich muss zugeben: Aufgrund meines fehlenden Vorwissens bin ich der Sache mit großem Respekt entgegengetreten. Ziemlich schnell war ich wirklich positiv angetan und bin es immer noch bzw. merke, wie man immer mehr in die Materie reinrutscht, je mehr man mit dem Programm arbeitet. Ich habe super schnell gelernt, wie man Produkte einstellt und pflegt, Varianten hinzufügt, Kategorien erstellt, Bestellungen einsieht und so weiter.

Ab und zu probiere ich auch einfach mal etwas Neues aus. Wenn ich dann doch mal nicht weiterkomme, sehe ich mir eins der vielen Schulungsvideos im Netz an oder wende mich an meine Kommunikationsagentur.

Bisher klappt alles super. Besonders loben möchte ich die übersichtliche Oberfläche.

Welche Funktionen in Shopware findest Du besonders nützlich?

Durch das Shopsystem lassen sich alle Verkaufskanäle zentral steuern (Instagram/ Facebook und so weiter). Das erscheint mir sehr praktisch und ich werde es zukünftig auch nutzen.

Da ich auch personalisierte Produkte verkaufe, die dann vorwiegend mit dem Namen des Kindes versehen werden, bin ich sehr froh über die Möglichkeit, bei der Bestellung einen Kommentar einzufügen. Dies nutzen meine Kunden dann, um die gewünschten Daten zu hinterlassen.

Anmerkung der Redaktion: Mit der Shopware Professional Edition als Cloud kannst Du für eine noch bessere User Experience auch "Custom Products" zur Individualisierung von Produkten nutzen.

Durch die Corona-Krise ist der Bedarf am Onlineshoppen gestiegen. Spürst Du auch schon in Deinem neuen Onlineshop etwas hiervon?

Durch Corona ist definitiv die Bereitschaft der Konsumenten in Webshops zu kaufen gestiegen. Das ist ganz klar. Direkt bezogen auf meinen Shop kann ich da nicht viel sagen, da ich mitten in der Corona-Zeit live gegangen bin. Jedoch ist mein Shop sehr gut angelaufen, was mich immer wieder freut und auch stolz macht.

Welche Pläne verfolgst Du mit Deinem Shop?

So genau habe ich mir noch keine Pläne gemacht. Ich würde mir natürlich wünschen, dass „Haasi“ in Zukunft immer bekannter wird. Ein Label, welches besonders bei jungen Eltern bekannt ist und für die Qualität geliebt wird.

Würdest Du anderen Händlern Shopware als E-Commerce-Lösung weiterempfehlen? Wenn ja, warum?

Ja, auf jeden Fall. Ich denke Shopware ist für nahezu jedes Geschäftsmodell einsetzbar. 

Vielen Dank Lisa, für die spannenden Einblicke in Dein Business und Deine Offenheit.
Wir wünschen Dir für die Zukunft alles Gute!

 

Zum Onlineshop Haasi Clothing

Starte auch Du jetzt Deinen kostenfreien Onlineshop mit Shopware

Die User-Story von Lisa hat Dich inspiriert? Auch Du hast ein spannendes Business-Modell und suchst noch die passende E-Commerce-Lösung? Ganz gleich, ob Du bereits einen Onlineshop hast und migrieren möchtest oder wie Lisa komplett neu im E-Commerce durchstarten möchtest – Shopware-Cloud ist Deine perfekte Basis. Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos starten

Ausblick: Freue Dich auf weitere spannende Interviews im Rahmen unserer Cloud Shop-Reihe. In den nächsten Artikeln werden die Shopbetreiber von Fleurbelle und Northman Gin ihre Erfahrungen mit Dir teilen. Verpasse keine Inhalte und melde Dich am besten gleich für unseren Newsletter an.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

 

Newsletter

Nichts mehr verpassen. Wir halten Dich per E-Mail auf dem Laufenden.