This page is also available in English. Change to English page

Onlineshop & Ladengeschäft kombiniert – drei Beispiele aus der Praxis

To the English article

Online vs. Offline war gestern. Immer mehr Händler verkaufen via Onlineshop und Ladengeschäft. Sie setzen auf die vielfältigen Möglichkeiten der Kombination beider Verkaufskanäle. Egal ob temporärer Pop-Up-Store, Showroom, Flagshipstore oder klassisches Ladengeschäft: Das Ziel hierbei ist es, dem Kunden die maximale Freiheit zu lassen und unabhängig vom gewählten Verkaufskanal ein konsistentes Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Darüber hinaus bieten kanalübergreifende Prozesse wie Click & Collect ungeahnte Kundenbindungs- und Umsatzpotenziale.

Mit der richtigen Omnichannel-Strategie und dem passenden System lassen sich Deine Online- und Offline-Vertriebskanäle gewinnbringend ergänzen. Dabei kommt es vor allem auf einen essenziellen Bestandteil an: die Integration des Kassensystems in die Warenwirtschaft Deines Onlineshops. Mit einem integrierten System sind alle Produktinformationen und Kundendaten am POS jederzeit und in Echtzeit abrufbar. Wie aber setzen Unternehmen das nahtlose Einkaufserlebnis konkret und vor allem sinnvoll um? Anhand von drei Praxisbeispielen zeigt Dir unser Partner Pickware, der ein solches Kassensystem entwickelt hat, wie eine gelungene Verschmelzung von Onlinehandel und Ladengeschäft aussieht.

So profitieren Unternehmen von der Symbiose des Online- & Offlinehandels

Unsere top drei Kundenbeispiele zeigen, wie Du ein kanalübergreifendes Verkaufskonzept erfolgreich umsetzt und Deine Prozesse durch den Einsatz von Pickware und Shopware fortlaufend optimierst.

Vinoscout: Flagshipstore & Onlineshop

vinoscout

Der großzügige Flagshipstore in Berlin ist die Begegnungsstätte für Weinliebhaber. Er dient als Ausstellungsraum, Lager und gleichzeitig als Eventfläche. Dort werden Themen- und Winzerabende veranstaltet und Tagungsräume bereitgestellt. Der Flagshipstore enthält neben dem Eventbereich ein begehbares Lager, das besichtigt werden kann, sowie eine Kassenzone, deren Kassensysteme mit Pickware POS nahtlos in Shopware integriert sind. Ergänzt wird das Vinoscout-Einkaufserlebnis durch den Onlineshop. Dort informieren sich Vinoscout-Kunden über Produkte, recherchieren, lesen weiterführende Tipps und Insights und bestellen europaweit. Innerhalb von Berlin werden Bestellungen mit eigenen Fahrzeugen ausgeliefert oder unkompliziert selbst im Flagshipstore abgeholt. Die Auslieferung der Bestellungen erfolgt demnach so zügig wie möglich.

“Unsere Online-Kunden freuen sich darüber, in einem echten Laden einzukaufen und unsere regionalen Kunden suchen regelmäßig auf der Webseite nach Produkten und kommen dann im Laden vorbei.”

Frank Kleinfeldt, Mitgründer von Vinoscout

Mit der Kombination aus Online- und Offlinehandel ist Vinoscout sehr zufrieden. Durch den Flagshipstore und das begehbare Lager sind die Vinoscout Mitarbeiter noch näher am Kunden. Die einfache Integration in Shopware und die Warenwirtschaft ermöglichen es ihnen spielend leicht, ihre Bestände zu synchronisieren und den Kassenvorgang abzubilden. “Click & Collect eröffnete uns dort völlig neue Wege”, so Frank Kleinfeldt. “Private Kunden aber auch Gastronomen klicken sich ihr Sortiment zusammen, können direkt mit dem Auto vorbeifahren und sich die Ware ‘in den Kofferraum’ liefern lassen.”

Gewürz- und Teehaus Schnorr: Ladengeschäft & Onlineshop

teeshop-pos

Seit fast 65 Jahren gibt es das Frankfurter Traditionsgeschäft Schnorr. Es entwickelte sich gekonnt vom kleinen Ladengeschäft bis hin zum Omnichannel-Geschäft mit digitaler Teestunde auf Instagram. Das Einkaufserlebnis reicht von Offline- zu Online-Angeboten für begeisterte Teetrinker mit Produkten rund um Tee, Gewürze, Kunsthandwerk und Feinkost aus aller Welt. Das Besondere an Schnorr ist, dass das traditionelle Geschäftsmodell zeitgemäß mit dem Onlineshop verschmilzt. Im Ladengeschäft mit angebundenem Lager finden nicht nur Beratung und Verkauf, sondern auch die Abwicklung des Versands statt. Schnorr konfektioniert in einem der insgesamt drei Lager eigene Tee- und Gewürzmischungen, die sowohl im Onlineshop als auch im Ladengeschäft angeboten werden.

“Durch die Verknüpfung von Ladengeschäft und Onlineshop konnten wir den Service unseres Traditionsunternehmens weiter ausbauen und unseren Kundinnen und Kunden jederzeit und überall unser besonderes Sortiment zugänglich machen.”

Dr. Florian W. Lehner, Gewürzsommelier von Schnorr

Gleichzeitig hat sich die Produktverwaltung durch die Synchronisation der Einkaufs- und Verkaufsprozesse im Laden und Onlineshop signifikant vereinfacht. Laut Dr. Florian W. Lehner ist die Warenbestandsführung für Schnorr ausschlaggebend. Sie liefert zu jedem Zeitpunkt einen exakten Bestandsüberblick per Smartphone oder Laptop und vereinfacht dadurch die Lagerlogistik sowie die Bestellprozesse. Die Kassenverkäufe im Ladengeschäft werden wie Online-Bestellungen in Shopware verbucht. Durch die zentrale Verwaltung aller Daten in einem System profitiert Schnorr nicht nur von mehr Übersichtlichkeit, sondern auch von optimaler Planbarkeit der Warenbestände.

Konigs: Ladengeschäft, Showroom & Onlineshop

konigs-ladengeschaeft

Das Schweizer Unternehmen für Lampen und Beleuchtungszubehör kombiniert sein Einkaufserlebnis im Onlineshop mit dem Ladengeschäft. Letzteres fungiert gleichzeitig als Showroom und Eventlocation und selbst die Lagerfläche wird dabei in Szene gesetzt. Während die Kunden im Showroom die Produkte erleben, dient das Onlineangebot zur Informationsversorgung und Bestellung. Nimmt der Kunde online bestellte Ware direkt im Laden mit, passt sich der Artikelbestand direkt und in Echtzeit auf allen Geräten an. Konigs setzt mit Pickware und Shopware auf barcodebasierte Lösungen für Lager und Versand und nutzt ebenfalls das POS Kassensystem. Zusätzliche Funktionen wie Click & Collect ermöglichen die Abholung und Bezahlung online bestellter Ware vor Ort im Ladengeschäft.

“Der größte Vorteil von Ladengeschäft und Onlineshop ist aus unserer Sicht, dass wir Kunden mit verschiedensten Kaufverhalten ansprechen.”

Esther König, Inhaberin von Konigs

Kunden, die hauptsächlich online einkaufen, finden das komplette Produktsortiment sowie Anleitungen und Inspirationen im Onlineshop. Kunden, die hingegen gerne die Produkte zuerst sehen wollen oder sich persönlich beraten lassen möchten, haben die Möglichkeit, Konigs direkt im Ladengeschäft zu besuchen. “Dank Pickware schaffen wir es aus einem zentralen Lager den Onlineshop sowie das Ladengeschäft zu bedienen”, lobt Esther König.

Mit dem richtigen System zur Strategie für die Zukunft

Die Praxisbeispiele zeigen, dass Flexibilität sowie der Mut zur Weiterentwicklung wichtig sind, um Dein Geschäftsmodell für die Zukunft auszurichten. Erfolg hängt aber nicht nur von Deinem Konzept und einer ausgefeilten Kanalstrategie ab, sondern auch von einem funktionellen System, auf das Verlass ist und welches alle wichtigen Funktionen abbildet. Wir empfehlen, auf ein System zu setzen, das mit Dir wächst und alle wichtigen Funktionen direkt am POS sowie online bietet. Mit einer voll in Deinen Onlineshop integrierten Lösung und einer zentralen Datenbasis für Deine Verkaufskanäle steuerst auch Du Deinen Handel von überall. Eine mögliche Lösung dafür ist Pickware.

Neu: Mit der komplett überarbeiteten Pickware POS App eröffnen sich Dir alle Möglichkeiten am POS. Lass Dir die neuen Features sowie die verbesserten Workflows in der neuen Benutzeroberfläche in unserem Webinar live zeigen und erklären.

Weitere spannende Informationen in unserer Webinar-Aufzeichnung

In der Aufzeichnung unseres Webinars mit Pickware geht es um Themen rund um die KassenSichV, (Cloud-)TSE und Fiskalisierung sowie das POS Kassensystem.

¹https://glassdollar.com/top-100-may2020/

¹https://glassdollar.com/top-100-may2020/

Newsletter

Nichts mehr verpassen. Wir halten Dich per E-Mail auf dem Laufenden.