This page is also available in English. Change to English page

Shopware 6: Entdecke die Möglichkeiten des aktuellen Releases

SW6_Blogbanner_860x3258PYeEqgawd7uW

Mit dem Release von Shopware 6 Early Access 2 gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Shopware 6.1. Wir geben euch einen detaillierten Einblick in die Roadmap und stellen spannende Projekte vor, die bereits auf Shopware 6 vertrauen.

Was hat sich seit dem Release von Early Access 1 getan?

Die Early Access 1-Version von Shopware 6, die im Juli 2019 releast wurde, sorgte für Downloadzahlen, die unsere ambitionierten Erwartungen bei Weitem übertroffen haben. Wir freuen uns über das vielfältige Feedback und lassen dieses direkt in unsere Entwicklung einfließen. Natürlich möchten wir die Shopware Community am Stand der Entwicklung teilhaben lassen und einen Einblick geben, was mit Shopware 6 bereits möglich ist. 

Was bedeutet Early Access?

Bei einem Early Access haben Shopbetreiber frühzeitig die Möglichkeit, Shopware 6 zu nutzen. Wir erhoffen uns dadurch wertvolles Feedback für weitere Verbesserungen. Diese wollen wir in Form von monatlichen Releases umsetzen und dabei zusätzliche Funktionen zur Verfügung stellen.  

Live mit Shopware 6: Diese Kunden vertrauen bereits auf den Early Access

Wir sind stolz, aktuell über 60 Shopware 6-Projekte auf dem Weg zum Livegang begleiten zu dürfen. Shopware 6 wurde bereits über 22.000 mal heruntergeladen - die Zahl der Live-Gänge wird bis zum Final Release also sprunghaft steigen.

Erste Kunden sind bereits mit ihren neuen Shopware 6-Shops online gegangen. Einige Projekte möchten wir näher vorstellen:

 Shops_DEel9ZYaKP6oE0p

CLEW 

Umgesetzt von dasistweb mit Shopware 6 Professional Edition

Das Startup um die drei Gründer Johannes, Jakob und Matthias liefert eine einfache Lösung für ein lang bekanntes Problem: eine Step-in-Bindung für Snowboards. Dank Shopware 6 stand der schnellen Umsetzung des Onlineshops nichts im Wege und auch bei steigenden Anforderungen sind alle Möglichkeiten für ein schnelles Wachstum gegeben.

Erfahre mehr in unserer Case Study

MartinZitat_DEY0RRUSiYBYPGO

tk-direkt 

Umgesetzt von kreativkarussell mit Shopware 6 Professional Edition

Tiefkühlkost per Onlineshop vertreiben? Kein Problem! TK Direkt vertreibt Süßes und Herzhaftes an End- und Geschäftskunden. Shopware 6 bietet die perfekte Basis für die Kombination aus B2B- und B2C-Shop.

Zum Shop

six 

Umgesetzt von SignTek mit Shopware 6 Enterprise Edition

Die Beeline Group mit ihrem Shop six ist eines der weltweit größten Handelsunternehmen für Modeschmuck und Accessoires. In seinem Onlineshop setzt das Unternehmen auf die neue und zukunftsweisende technologische Basis von Shopware 6.

Erfahre mehr in unserer Case Study

Projekte_DE0foMkIAfPc6OY

Diese neuen Möglichkeiten bietet der Release Candidate 2

Die Shopware 6-Roadmap ist in der Early Access Phase geprägt von dem Gedanken, die Performance weiter zu verbessern, Stabilität zu schaffen und den Shopbetreibern schon in der Feedback-Phase maximale Sicherheit zu bieten. Im Early Access 2 sind folgende Neuerungen enthalten:

Rabatte und Aktionen 

In Shopware 6 steht das beliebte Marketing-Werkzeug aus der Shopware 5 Professional Edition bereits in der Community Edition zur Verfügung. Es hat sich zu einem mächtigen Tool entwickelt, das vielfältige Möglichkeiten bietet. Es lässt sich leicht über die Administration verwalten und kann pro Verkaufskanal aktiviert werden. Aktionen können an definierte Zielgruppen, Warenkörbe oder Bestellungen geknüpft werden.

 Shopware-6-Promotions-Aktion-anlegen

Storefront

Produkt-Listing und Filter

Das Produkt-Listing wird um die Funktionen Filterung und Sortierung erweitert. Zudem kann in Kombination mit dem CMS eine Sidebar in die Layouts eingefügt werden. In dieser ist die Unterkategorie-Navigation und ein Filter-Panel enthalten. Das klassische Layout im Listing kann nun komplett über das CMS gebaut werden. 

HTTP Cache

Der Early Access 2 liefert einen vollwertigen HTTP Cache und sorgt für eine bemerkenswert schnelle Performance in der Storefront.

Erlebniswelten

Auch im Bereich Erlebniswelten hat sich einiges getan. Die aktuell releaste Shopware 6-Version bietet eine Reihe spannende Neuerungen:

  • CMS Seiten können nun in jede beliebige Sprache übersetzt werden
  • Youtube-Videos können ab sofort per CMS Element eingebunden werden
  • Sidebar mit Unterkategorie-Navigation und Filter-Panel: Eine Erlebniswelt kann aus mehreren Abschnitten bestehen. Neue Abschnitte können jeweils ober- oder unterhalb des aktuellen Designs eingefügt werden. Dabei kann entschieden werden, ob vollflächig oder mit einer Sidebar

EN-ShoppingExperiences-Addsection_191009-01xIHnLz2FYtvZJ

Administration

Plugin Lizenz-Checks

Ab dem Early Access 2 können Plugin-Lizenzen und Subscriptions überprüft werden. Der Shopbetreiber bekommt in der Administration entsprechende Benachrichtigungen und Warnungen angezeigt, sollte eine Subscriptions auslaufen oder ein Lizenzverstoß vorliegen. Subscriptions können zudem in der Administration verlängert werden.

Produkt-Bewertungen

Käufer können ab sofort Bewertungen zu Produkten abgeben, welche vom Shopbetreiber in der Administration verwaltet werden und im Frontend ausgespielt werden. Im Frontend ist zudem erkennbar, wie oft eine Bewertung bereits abgegeben wurde. So kann gezielt z.B. nach guten Bewertungen gefiltert werden.

Ausblick: die nächsten Schritte auf der Shopware 6 Roadmap

Bis zum Release von Shopware 6.1 werden weitere Standardfunktionen implementiert und vervollständigt:

  • Verkaufskanäle (Instagram, Facebook, Pinterest)
  • Erlebniswelten werden durch weitere CMS-Funktionen ergänzt
  • Optimierungen der Storefront (Responsive, Pagespeed, Passwort Reset)
  • Internationalisierung: Steuersätze pro Land definierbar
  • Affiliate Tracking
  • Entwickler-Template für die Erstellung von Shops auf Basis des Git-Respositories
  • Cross-Selling
  • erweiterte Datenschutzoptionen
  • Enterprise Edition wird durch die B2B Suite erweitert.

Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Vielzahl spannender Funktionen und entwicklen die bereits bestehenden Features weiter. Wenn Du wissen willst, woran wir arbeiten, was wir als nächstes in Angriff nehmen wollen und welche Visionen wir für die Zukunft haben, gibt Dir unsere Roadmap den Überblick.

Du möchtest Dich selbst überzeugen?

Du bist gespannt auf all die Neuerungen und willst am liebsten direkt loslegen? Du kannst absolut kostenlos Deinen eigenen Demoshop erstellen und Dich live von den Vorteilen von Shopware 6 überzeugen: 

Demoshop anlegen

Der Shopware 6 Early Access steht ab sofort zum Download bereit und kann mit den neuen Funktionen getestet werden. Du möchtest einen bestehenden Shopware 6 Shop auf Early Access 2 upgraden? Dann beachte unbedingt die Hinweise in unserem Changelog.

Zum Changelog

Weitere Artikel zu Shopware 6:

Shopware 6 Early Access: Alles zur neuen Plattform

Shopware 6 Early Access: Noch mehr Flexibilität für Deinen eCommerce-Erfolg

Shopware 6 Early Access: Das erwartet die Shopbetreiber

Springlane goes Shopware 6 – was der Onlinehändler für die Zukunft plant