11 Minuten Lesezeit

Shopware 6 Release News – das ist neu im März 2022

Shopware 6 Release News – das ist neu im März 2022

To the English article

Mit Shopware 6.4.9.0. erscheint jetzt das März-Release. Es umfasst unter anderem Erweiterungen in Bezug auf den Rule Builder, dynamische Produktgruppen und den Flow Builder sowie die Möglichkeit, private Apps hochzuladen. Außerdem gibt es für Professional und Enterprise Editionen ein neues Premium Theme und Nutzer der B2B Suite dürfen sich über die Überarbeitung ebendieser freuen.

Lies alles in den Sektionen nach oder lasse Dir die Neuheiten im Release Video zeigen.

 

ReleaseNews_AllgemeineNews_860x58

Shopware cloud: Lade private Apps hoch

Ab jetzt können Händler und Agenturen private Apps in Shopware cloud nutzen. Diese sind dann nicht im Store erhältlich, sondern können im Admin als ZIP-Datei hochgeladen und aktiviert werden. Dies war bisher nur für Nutzer von Shopware self-managed möglich.

private-apps-upload-1

Das Modal zum Hochladen privater Apps. 

Für wen macht das Sinn? Es kommt vor, dass App-Hersteller einzelnen Kunden Apps zur Verfügung stellen möchten, beispielsweise um individuelle Anpassungen darüber vorzunehmen. In dem Fall würde es sich nicht anbieten, diese Erweiterung im App-Store zu veröffentlichen, weil sie dazu erstmal den üblichen Shopware Review-Prozess durchlaufen müsste. Private Apps durchlaufen also weder die Review, noch lösen sie Support aus oder ziehen monatliche Gebühren ein.

Nutzer finden ihre privaten Apps in der Shopware Administration unter Erweiterungen > Meine Erweiterungen > Apps. Dort können diese aktiviert und auch wieder deaktiviert werden. Mehr zum Thema private Apps kannst Du auch in unserer Dokumentation nachlesen.

Neue Möglichkeiten für den Shopware Flow Builder

Im November letzten Jahres haben wir den Flow Builder veröffentlicht. Mit dem Shopware Key Feature kannst Du komplexe und individuelle Unternehmensprozesse automatisieren – ganz ohne Code. Lege dazu bestimmte Trigger fest und verknüpfe diese mit Bedingungen und Aktionen.

flow-builder-trigger-condition-action

Mit diesem Release kommen neue Aktionen dazu, die Du für Deine Workflows nutzen kannst. 

Das sind die neuen möglichen Aktionen des Flow Builders:

  • Kundengruppe eines Kunden ändern
  • Kunden auf aktiv/inaktiv setzen
  • Affiliate Code einer Bestellung hinzufügen
  • Affiliate Code einem Kunden hinzufügen
  • Promotionscode einem Kunden hinzufügen
  • Werte für ein Custom Field festlegen

Nichts ist unmöglich: Import und Export ohne UUID

In Shopware kannst Du Inhalte exportieren und importieren und so beispielsweise von Schnittstellen oder Daten anderer Anbindungen Gebrauch machen. Dies gelingt über das Import- und Exportmodul. Über Profile kannst Du festlegen, welche Datenbankeinträge beim Import oder Export berücksichtigt werden.

Bisher mussten solche Profile für den Import und Export sogenannte UUIDs (Universally Unique Identifier) beinhalten. Doch das war nicht immer praktisch, weil diese für Nutzer nicht einfach zu lesen sind und zudem den Datenimport von Drittanbietern wie ERPs oder PIMs erschwert haben. Ab jetzt ist dies kein Problem mehr: UUIDs sind als Identifier nicht mehr notwendig. Darüber dürften sich auch viele User aus der Shopware Community freuen, die diesen Wunsch geäußert haben.

Neue Operatoren für dynamische Produktgruppen

Ob Verkaufskanäle, Kategorien oder Produktslider: Mit dynamischen Produktgruppen kannst Du basierend auf Regeln verschiedene Orte im und außerhalb des Onlineshops mit einem automatisierten und dynamischen Produktfeed bespielen. Die Regeln, auf denen die Produktgruppen basieren, benutzen Operatoren, um Werte abzufragen (beispielsweise ist gleich, ist größer gleich, ist eine von …). Diese Operatoren haben wir nun erweitert.

Das sind die zwei neuen Operatoren bei dynamischen Produktgruppen:

  • Alle von …
  • Alle außer …

Mit diesen neuen Operatoren kannst Du beispielsweise drei Tags als Bedingung definieren und dann dafür sorgen, dass nur Produkte ausgespielt werden, die mit allen drei Tags versehen sind. Umfasst das Produkt nur zwei oder weniger Tags, wird das Produkt nicht in der dynamischen Produktgruppe aufgeführt.

Neue und übersichtlichere Bedingungen für den Rule Builder

Der Rule Builder ist ein zentrales Feature in Shopware 6, mit dem Du Business-Logiken für zahlreiche Anwendungsbereiche rund um Deinen Onlineshop definieren kannst. Damit Dir die Arbeit damit zukünftig noch leichter fällt, haben wir einige Verbesserungen vorgenommen.

Mehr Übersicht

Wenn Du zukünftig beim Anlegen von Regeln im Dropdown-Menü eine Bedingung auswählst, erkennst Du besser, wofür die verschiedenen Bedingungen gut sind. Denn wir haben diese teilweise umbenannt, sie gemäß ihrer Funktion sortiert und ihnen aussagekräftige Oberkategorien zugeordnet. So kannst Du die Bedingungen einfacher finden und besser zuordnen.

rule-builder-conditionsIm Dropdown-Menü wird Dir jetzt eine Sortierung der Bedingungen (Conditions) angezeigt.

Neue Bedingungen

Neben der Optimierung der Bedingungen haben wir auch zwei neue Bedingungen hinzugefügt.

Das sind die neuen Bedingungen für den Rule Builder:

  • Neue Bedingung für Brutto- bzw. Nettopreise (wird auf sämtliche preisbezogene Bedingungen innerhalb einer Regel angewandt)
  • Neue Bedingung für den einfachen Lagerbestand (dieser unterscheidet sich von dem verfügbaren Lagerbestand, weil dabei auch noch Produkte mit noch offenem Bestellstatus berücksichtigt werden)

Sales Channels: Jetzt einfacher zu händeln

Ob Storefront, Marktplätze oder Social Media: Sales Channels sind Kanäle, über die Du Deine Produkte verkaufen kannst. Mit dem neuen Release haben wir die User Experience in Bezug auf die Sales Channels verbessert. Du kannst diese jetzt beispielsweise sortieren oder auch als Favoriten markieren.

Sales-Channels-handling

Der Vorteil: Deine favorisierten Verkaufskanäle werden Dir dann auch in der Side-Bar der Administration angezeigt, sodass Du noch schneller darauf zugreifen kannst. Du hast viele Verkaufskanäle, die Du häufig nutzt? Dann freut es Dich sicherlich auch, dass wir die Anzahl der hier anzeigbaren Sales Channels von 7 auf 25 erhöht haben.

UX Verbesserung mit Skeleton Loading

In der Shopware Administration wird Dir ab jetzt möglicherweise an einigen Stellen das sogenannte Skeleton Loading auffallen. Dabei handelt es sich um Platzhalter, die angezeigt werden, während die Daten noch laden.

skeleton-loading

In der Administration erscheinen Platzhalter solange die Daten noch laden. 

Warum haben wir dies implementiert? Studien zeigen, dass Nutzer dies als angenehmer empfinden und ihnen die Wartezeit dadurch verkürzt vorkommt. Ein anderer Grund: An einigen Stellen in der Shopware Administration haben wir solche Platzhalter bereits genutzt. Mit diesem Release haben wir die Ausspielung solcher Platzhalter vereinheitlicht.

Heiß ersehnter Bugfix: konkurrierende Admin-Requests

Shopbetreiber hatten bereits in früheren Versionen Probleme mit diesem Bug und wurden ungewollt aus dem Admin ausgeloggt. Dabei wurden OAuth Tokens durch konkurrierende Requests invalidiert. Wir konnten das Problem nun beheben. Im englischen Blogbeitrag Random logout and high CPU load in the administration – solved kannst Du die genauen Details nachlesen.

Die Zusammenfassung im Release Video

In diesem Video geben wir Dir einen Einblick in einige der Verbesserungen, die wir vorgenommen haben, beispielsweise am Flowbuilder oder den Verkaufskanälen.

 

ReleaseNews_DeveloperNews_860x58

Welche Themen dieses Releases sind besonders für Entwickler interessant? Da wäre zum einen das Thema private Apps. Wir haben oben bereits beschrieben, worum es dabei geht. In Bezug auf den gelösten Bugfix solltest Du im Blogbeitrag Random logout and high CPU load in the administration – solved nochmal nachlesen, was das für Entwickler von Erweiterungen bedeutet. Darüber hinaus gibt es noch eine Neuerung in Bezug auf asynchrone Zahlungstransaktionen ...

Jetzt möglich: Asynchrone Zahlungstransaktionen

Dieses Feature adressiert vor allem die Entwicklung unter einem Headless-Ansatz, beispielsweise bei der Shopware PWA. Dabei können Agenturen und Partner über Clients Zahlungstransaktionen durchführen. Diese sind von der Shopware API entkoppelt und können zu einem späteren Zeitpunkt über Webhooks synchronisiert werden.

 

ReleaseNews_Editions_Service_News_860x58

An dieser Stelle erfährst Du Neuigkeiten, die sich nur auf kommerzielle Shopware Editionen beziehen.

Enterprise Edition: UI-Verbesserungen und Kompatibilitätsupgrade der B2B Suite

Fortführung des Facelifts der B2B Suite

Bereits im letzten Release haben wir von Verbesserungen hinsichtlich Design und Usability der B2B Suite berichtet. Die Arbeit daran haben wir fortgesetzt, sodass verschiedene Stellen weiter optimiert wurden – vor allem im Bereich UI. Ein Beipiel ist das Modul “Statistiken”. Hier ist die Filter-Option nun prominenter angeordnet und dadurch einfacher zu finden

PHP Kombatibilitätsupgrade und Maria DB Support einer zusätzlichen Version

Die neue Version der B2B Suite (4.6.0) ist jetzt mit Shopware Versionen ab 6.4.0 kompatibel.
Getestet mit folgenden Versionen:

Premium Theme: Cinema

Neben den drei bisher veröffentlichten Premium Themes erscheint mit Cinema nun das vierte. Wie alle Premium Themes ist es für Professional und Enterprise Editionen kostenlos verfügbar und kann im App Store heruntergeladen und installiert werden.__
__

cinema-theme-1 

Was macht das Cinema Theme aus?

  • Modernes und kontrastreiches Design
  • Eignet sich besonders gut für Single-Product-Shops
  • Skalierbar und somit für kleinere als auch größere Sortimente geeignet
  • Konfigurierbar und individualisierbar, zum Beispiel Bilder für Empty-State-Seiten (404-Fehlerseite, Maintenance usw.)
  • Einzigartiges Layout mit Fokus auf Produktfotos

Lies im Blogbeitrag mehr über das Cinema Theme nach.

 

ReleaseNews_weiterfuehrendeInformationen_860x58

  • Release News verpasst? Informiere Dich über vergangene Releases!
  • Alle Neuerungen kannst Du wie immer auch in der Upgrade.md oder in unserem technischen Changelog einsehen.
  • Welches Problem Dich auch beschäftigt, oft lohnt sich zuerst ein Blick in unsere Dokumentation.

Zum Download der neuesten Shopware Version

Shopware 6 Changelog

ReleaseNews_Credits_860x58

Großen Dank an alle GitHub-Contributors für ihre knapp 30 Pull Requests, die in diese Version eingeflossen sind!

Joshua Behrens
Marcin Kaczor
Dominik Mank
Andreas Allacher
tinect
Max
Nils Evers
Simon Nitzsche
Geert van Wittlaer
Lucas Nothnagel

Newsletter

Nichts mehr verpassen. Wir halten Dich per E-Mail auf dem Laufenden.

Zum Newsletter-Manager