K5 Konferenz 2024
1 Minute Lesezeit

Shopware schlägt Wellen im Forrester Wave™ Bericht

Shopware schlägt Wellen im Forrester Wave™ Bericht

Forrester hat Shopware erstmals im The Forrester Wave™: Commerce Solutions For B2B Report mit aufgenommen. Warum dies für uns eine große Ehre ist, was dabei untersucht wurde und wie das Ergebnis B2B-Händler dabei unterstützt, sich für eine Commerce-Lösung zu entscheiden, erfährst du in diesem Blogbeitrag.


Darum geht es:


Wofür steht der Forrester Wave B2B™ Commerce Solutions Report und an wen richtet er sich?

Forrester ist ein renommiertes Forschungs- und Beratungsunternehmen mit Sitz in den USA, das seit mehr als 35 Jahren Führungskräfte in ihrer Entscheidungsfindung unterstützt – ob auf Business- oder Technologieebene. Dabei steht ein kundenfokussierter und wachstumsorientierter Ansatz im Vordergrund, der sich auch in den Untersuchungen und Berichten des Unternehmens widerspiegelt.

In diesem Beitrag stellen wir unsere Insights in den neuesten Bericht vor: The Forrester Wave: Commerce Solutions For B2B, Q2 2024. Dieser hat 14 Anbieter von Commerce-Lösungen im B2B-Bereich untersucht. Wichtig für die Unterscheidung: Er stellt nicht die gesamte Landschaft von Anbietern dar, sondern nun die Anbieter, die Forrester als die signifikantesten anerkennt. Einen Überblick über die gesamte Anbieter-Landschaft liefern hingegen Forresters Landscape Reports, in dessen Q4 2023 Ausgabe Shopware ebenfalls gelistet war.

Wer also im Business-to-Business agiert und wissen möchte, welche der Top-Commerce-Lösungen für den B2B am besten zu den Bedürfnissen des eigenen Unternehmens passt, kann im Wave™ Report 2024 erkenntnisreiche Einblicke gewinnen und ihn als Startpunkt bei er Entscheidungsfindung nutzen.

Für Shopware ist es das erste Mal, dass wir in einem Forrester Wave™ Bericht untersucht wurden. Deshalb ist die Freude darüber, umso größer.

Shopware ist erstmalig im Forrester Wave Report 2024 untersucht worden und zählt somit in den Augen des Analystenhauses zu den 14 bedeutendsten B2B Commerce-Lösungen.

So geht Forrester bei der Untersuchung vor

Forresters Methodik für diese umfangreiche Bewertung beginnt mit einer Primärforschung zur Entwicklung einer Liste von Anbietern, die in die engere Wahl kommen. Nachdem die endgültige Liste basierend auf spezifischen Einschlusskriterien festgelegt wurde, folgt eine detaillierte Erhebung von Produktinformationen und Strategien durch Fragebögen, Demos, Briefings und Kundenbefragungen. Diese Informationen, kombiniert mit der Erfahrung und dem Fachwissen der Analysten, fließen in ein relatives Bewertungssystem ein, das jeden Anbieter im Vergleich zu den anderen bewertet.

Dieses Bewertungssystem unterteilt die Anbieter in vier Kategorien:

  • „Leaders“

  • „Strong Performers“

  • „Contenders“

  • „Challengers“

Diese Einordnung findet in einem Koordinatensystem statt, wobei die Y-Achse die Stärke des aktuellen Angebots darstellt. Dabei sind 15 Kriterien entscheidend, beispielsweise AI, personalisierte Suche oder Produktkatalogmanagement. Die X-Achse hingegen gibt Aufschluss über die Stärke der Strategie der Anbieter, beurteilt anhand von sieben Kriterien wie der Vision, Roadmap und Community.

Auch die Marktpräsenz wird auf dem Koordinatensystem dargestellt: Und zwar durch die Größe der Marker auf dem Diagramm. Sie spiegeln die Umsatzerlöse und die Kundenanzahl jedes Anbieters wider.

Grundsätzlich muss jeder in die Bewertung einbezogene Anbieter substantielle Umsätze im B2B-Bereich vorweisen (mindestens 20 Millionen US-Dollar) und starke Unterstützung für B2B-Commerce-Funktionen bieten, um eine Vielzahl von Anwendungsfällen abzudecken. Alle berücksichtigten Anbieter haben eine breite Kundenbasis von globalen Unternehmenskunden und sind in mehreren Regionen mit deutlichen Marktanteilen und Wachstum unter den Forrester-Kunden vertreten.

Der digitale B2B-Commerce-Markt: Forrester gibt Einblicke und Tipps zur Wahl des richtigen Anbieters

Der jüngste Forrester Wave™ Bericht für B2B Commerce Lösungen bietet neben der Bewertung der Anbieter auch bedeutende Einsichten in die dynamische Landschaft des B2B-Digital-Commerce. Diese fassen wir im Folgenden kurz zusammen.

Der Markt findet zunehmend eine Balance zwischen moderner Architektur und einem bewährten Funktionsumfang. Dies bedeutet, dass Unternehmen nicht mehr zwischen Funktionen, die ihre Kunden fordern, und der Agilität, die ihre Geschäftsteams benötigen, wählen müssen. Stattdessen können sich Unternehmen ihre Commerce-Plattformen flexibel nach ihren Bedürfnissen zusammenstellen.

Die Auswahl des richtigen Anbieters richtet sich nach dem spezifischen Geschäftsmodell eines Unternehmens. Denn die Funktionen, Partner und Erfolgsteams der Anbieter sind auf spezifische Branchenanforderungen abgestimmt, ebenso wie ihre AI-Modelle.

Für B2B-Kunden ist es entscheidend, Anbieter auszuwählen, die:

  • Ihre Funktionspalette auf die Branche des Kunden abstimmen. Geschäftskunden erwarten Einkaufserlebnisse, die ihre Beschaffungsprozesse vereinfachen.

  • Eine Vision bieten, die mit der architektonischen Realität des Kunden übereinstimmt. Alle Anbieter bieten Cloud-Lösungen an, jedoch auf ihre eigene Art und Weise.

  • Die richtigen ISV-Partner für wichtige Interaktionen haben. Jeder Anbieter verfolgt eine eigene Vision, wie Unternehmen die richtige Plattform zur Interaktion mit Interessenten, Kunden und Partnern aufbauen sollten.

  • Die richtigen Dienstleistungspartner für den Sektor des Kunden rekrutiert haben. Es ist wichtig, einen Partner zu wählen, der nicht nur als Auftragnehmer fungiert, sondern als Co-Innovationspartner, der sowohl Branchen- als auch Architekturexpertise mitbringt.

Ergebnisse des Forrester B2B Wave™ 2024 Reports: So wurde Shopware bewertet

Shopware wurde als „Contender“ bewertet. Folgende Liste gibt Aufschluss über diese Einordnung, weil sie zeigt, wie Shopware in den einzelnen relevanten Kriterien bewertet wurde. Das bedeuten die Zahlen 1 bis 5:

  • 1.00 = Unterdurchschnittlich im Vergleich zu anderen in dieser Bewertung.

  • 3.00 = Durchschnittlich im Vergleich zu anderen in dieser Bewertung.

  • 5.00 = Überdurchschnittlich im Vergleich zu anderen in dieser Bewertung.

Shopwares Ergebnisse

Aktuelles Angebot

2.4

Frontend

1.00

Content und Assets

3.00

Testen und Optimieren

1.00

Unterstütztes Kaufen und Angebotsnachfrage

3.00

Personalisierte Suche

3.00

Bestell- und Inventory-Management

3.00

Produktkatalog-Management

3.00

Pricing

1.00

Promotionen

3.00

Kundenkonto und Vertragsansprüche

3.00

Reporting und Analytics

1.00

Application Architektur

1.00

Erweiterbarkeit und Integration

3.00

Workflow- und Geschätsprozess-Modeling

5.00

AI

3.00

Strategie

1.7

Vision

1.00

Innovation

1.00

Roadmap

3.00

Partner Ökosystem

1.00

Adoption

1.00

Preis-Flexibilität und Transparenz

3.00

Community

3.00

Marktpräsenz

2.00

Einnahmen

1.00

Anzahl der Kunden

3.00

Das bedeutet das Ergebnis für uns

Wir sind außerordentlich erfreut und geehrt, zum ersten Mal in diesem renommierten Report berücksichtigt zu werden und uns somit als einen der weltweiten Top 14 Anbieter für B2B-Commerce-Lösungen zu etablieren. Besonders stolz macht uns, dass wir im Bereich „Workflow and business process modeling“ den höchsten Score erhalten haben. Dies unterstreicht für uns den Wert und die ausgefeilte Konzeption unserer Automatisierungstools, dem Flow Builder und dem Rule Builder, und bestätigt unsere Vision, mit innovativen Lösungen die Effizienz und Effektivität der Geschäftsprozesse unserer Kunden signifikant zu steigern.

Shopware hat darüber hinaus einen Score von 3 von 5 in 13 verschiedenen Kriterien erhalten, unter anderem in diesen Bereichen:

  • Artifical Intelligence: Mit unserem AI Copilot bieten wir über 10 Funktionen, die unseren Kunden dabei helfen, den Arbeitsalltag zu verbessern und Arbeitsschritte zu beschleunigen.

  • Preisflexibilität und Transparenz: Unsere Preisstruktur ist übersichtlich und bietet Unternehmen mit verschiedenen Anforderungen die jeweils passenden Lösungspakete.

  • Community: Angetrieben durch unsere Open-Source-Philosophie profitiert unser E-Commerce System von einer großartigen Community aus Entwicklern und Nutzern, die uns dabei helfen unser Produkt stetig weiterzuentwickeln.

  • Shopware Roadmap: Wir planen unsere zukünftigen Veröffentlichungen vorausschauend, um innovative und kundenzentrierte Lösungen voranzutreiben und unsere Nutzer bestmöglich zu unterstützen.

  • Erweiterbarkeit und Integration: Unsere Plattform wurde so konzipiert, dass sie sich nahtlos mit Drittanbieter-Lösungen verknüpfen lässt und Kunden genau die Flexibilität bietet, die sie benötigen.

Ebenfalls erfreut uns, dass im Report unsere schnelle Einsatzfähigkeit hervorgehoben wurde:

» Shopware eignet sich am besten für mittelständische Unternehmen oder Abteilungen großer Unternehmen, die einen schnellen Einstieg mit sofort einsatzbereiten Funktionen suchen. «

– The Forrester Wave™: Commerce Solutions For B2B, Q2 2024, authored by Joe Cicman.

Entdecke dein B2B Potenzial

Möchtest du noch mehr über Shopware und den neuen Forrester Report erfahren? Unser Sales Team führt dich gerne durch den Bericht, bietet dir Schlüsseleinblicke und berät dich hinsichtlich deiner individuellen Herausforderungen.

Kontakt aufnehmen

Quellen:

Blogthema vorschlagenShape

Newsletter

Nichts mehr verpassen. Wir halten Dich per E-Mail auf dem Laufenden.

Zum Newsletter-Manager