7 Minuten Lesezeit

Interview zur Fusion von Y1 und Exconcept – gemeinsam E-Commerce-Erfolge erreichen

Interview zur Fusion von Y1 und Exconcept – gemeinsam E-Commerce-Erfolge erreichen

Wir freuen uns, heute mit Patrick Scherr, Gründer der Y1 Digital AG, sowie mit Uli Häfele, Geschäftsführer von EXCONCEPT, über die Fusion beider Unternehmen zu sprechen.

Die Y1 Digital AG und EXCONCEPT sind langjährig etablierte Agenturen, die Expertisen in allen wichtigen Bereichen des E-Commerce vereinen: Shop-Lösungen, PIM, ERP, Branding sowie im UX/UI-Design, APP-Development und Digital Strategy. Mit der Verbindung beider Digital-Agenturen entsteht eine der führenden Agenturen im deutschen Markt für die Entwicklung ganzheitlicher E-Commerce-Lösungen. Deshalb sind wir gespannt zu hören, was wir von euch in Zukunft erwarten können.

1) Eine Fusion bringt immer Veränderungen mit sich und ist an gemeinsame Ziele geknüpft. Könnt ihr daher zunächst erläutern, was euch bei der Entscheidung zur Fusion motiviert hat?

Uli: Als langjähriger Shopware-Spezialist möchten wir uns natürlich immer weiterentwickeln und als etablierte Agentur auch Kunden außerhalb des mittleren Marktsegments mit entsprechenden E-Commerce-Lösungen bedienen.

Patrick: Und die Y1 ist immer schon daran interessiert gewesen, alle Anforderungen der Kunden maßgeschneidert abzubilden und ihr Produkt-Portfolio weiter auszubauen – dazu zählte Shopware bisher leider noch nicht. Infolge der Fusion mit EXCONCEPT, einer renommierten Shopware-Agentur, knüpfen wir nahtlos an eine bereits erfolgreiche Partnerschaft an und positionieren uns nun unmittelbar als eine der führenden Shopware-Agenturen.

Uli: Man muss auch sagen, dass wir seit Jahren eng zusammenarbeiten und uns sehr gut ergänzen. Stellt Y1 während der Kundenberatung fest, dass die beste Lösung für diesen Kunden ein Shopware-System ist, hat EXCONCEPT die Umsetzung übernommen. Die Fusion ist also genau genommen eine logische Konsequenz aus der bisherigen Zusammenarbeit.

Patrick-Uli-imGespraech2400px

2) Was ist eure Vision für die Zukunft und wie wird sich die strategische Ausrichtung des Unternehmens für die Kundschaft bemerkbar machen?

Uli: Wir möchten unsere Kunden in ihrer gesamten Wertschöpfung von der Entstehung des Produkts bis hinein in ihren Vertriebskanal begleiten. Für unsere Kunden bedeutet das, wir können sie in den verschiedensten Phasen unterstützen und Lösungen für die relevanten Kanäle, von E-Commerce über App bis hin zu Marktplätzen umsetzen. Außerdem legen wir einen speziellen Fokus auf die Product Experience.

3) Mit der Fusion wird es auch ein paar Änderungen am Leistungs-Portfolio geben. Könnt ihr einige der Neuerungen und Services hervorheben, von denen die Kunden profitieren werden?

Uli: Die wichtigste Neuerung ist, dass wir den Kunden nun vor der Projektentscheidung, während der Projektentscheidung bis zur Realisierung und darüber hinaus begleiten. Unsere Leistungen sind also in der Breite gewachsen und lassen sich in folgende Bereiche unterteilen: Define, Build, Scale beziehungsweise Grow.

Im Detail bedeutet das: Wir beraten. Wir helfen den Kunden die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wir setzen das, zudem wir beraten haben über das gesamte Spektrum hinweg um und wir unterstützen unsere Kunden im eigenen Wachstum mit kontinuierlicher Betreuung.

Patrick: Auf funktionaler Ebene stehen uns hierfür natürlich umfassende Lösungen zur Verfügung. Neben E-Commerce (klassischerweise der Online-Shop), ERP-, PIM-, MAM- und DAM-Systemen bieten wir auch App-Entwicklung, CMS- und IoT-Lösungen sowie UI-/UX-Design an.

4) Welche konkreten Mehrwerte können eure aktuellen und auch zukünftigen Kunden durch die Fusion erwarten?

Patrick: Wir legen sehr viel Wert auf eine ganzheitliche Betreuung im E-Commerce und, dass unsere Kunden die für sie am besten geeignete Lösung inklusive Beratung erhalten. Unser gesamtes Team bringt hierfür langjährige Erfahrungen und Expertise aus hunderten erfolgreichen Projekten aus den verschiedensten Bereichen im Onlinehandel mit.

Uli: Wir wollen, dass unsere Kunden gemeinsam mit uns ihr optimales E-Commerce-Geschäft finden und dafür ist uns eine intensive Beratung wichtig. Der gemeinsame Ausbau des spezialisierten Beratungsangebots ist nur einer von vielen Schritten, um dieses Ziel zu erreichen.

5) Eine Fusion kann manchmal zu Unsicherheiten bei den Kunden über die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens führen. Welche Maßnahmen werden ergriffen, um sicherzustellen, dass die Kundenorientierung und die Erfüllung der Kundenbedürfnisse auch nach der Fusion im Mittelpunkt des Unternehmens stehen?

Patrick: Wir sorgen natürlich dafür, dass die Ansprechpartner in allen Bereichen für unsere Bestandskunden – aber auch für Neukunden – während der gesamten Übergangsphase gleichbleiben.

Uli: Im Daily Business ändert sich dadurch also nichts und sie können konstant hohe Qualität von uns erwarten mit einem erweiterten Portfolio – zunächst auf beiden Seiten, dann gemeinsam – als Bonus obendrauf.

6) Mit EXCONCEPT wächst ein starker Shopware-Platinum-Partner mit der Y1 Digital AG zusammen. Könnt ihr vielleicht schon etwas über die Pläne nach der Fusion zur zukünftigen Zusammenarbeit mit Shopware verraten?

Patrick: Die Y1 hat über die Jahre hinweg sehr viel Erfahrung in komplexen Enterprise-Projekten gesammelt und kann dieses Wissen auf die kommenden Shopware-Projekte übertragen.

Uli: Gleichzeitig möchten wir uns natürlich weiterhin als wichtiger Partner für Shopware etablieren und diese Position sowie das Geschäft im DACH-Raum ausbauen. Hier sehen wir noch sehr viel Potential – auch durch die Marktexpertise von Patrick – uns gemeinsam mit Shopware weiterzuentwickeln und unsere Kompetenzen zu teilen.

7) Möchtet ihr zum Abschluss noch etwas erwähnen, über das wir bisher nicht gesprochen haben?

Patrick: Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft, in der Stuttgart ganz nebenbei zu einem unser stärksten Standorte wird.

Uli: Natürlich werden wir den Markt insgesamt weiter beobachten und sicherlich für weitere Überraschungen gut sein.

Patrick: Ja, bleibt auf jeden Fall gespannt.

Vielen Dank an Patrick und Uli, dass ihr euch die Zeit für das Interview genommen habt und für die Einblicke in diesen bedeutsamen Schritt für beide Unternehmen.

Patrick Scherr (Y1) und Uli Häfele (EXCONCEPT) 2400px

Über Y1 Digital AG

Die Y1 Digital AG ist eine renommierte Digital-Agentur mit Hauptsitz in Deutschland und weiteren Standorten in Österreich und der Schweiz. Sie verbindet eine strategisch abgestimmte User Experience mit einer professionellen und wirkungsvollen Product Experience auf technologisch hohem Niveau. Dazu werden etablierte Systeme für PIM, App, CMS und E-Commerce eingesetzt. Y1 bietet alles aus einer Hand, von der Beratung über das Design bis hin zur Technologie und sorgt so für eine ganzheitliche Customer Experience. Mehr Informationen finden Sie unter www.y1.de.

Newsletter

Nichts mehr verpassen. Wir halten Dich per E-Mail auf dem Laufenden.

Zum Newsletter-Manager