Paypal Checkout 2024

Shopware als "Major Player" im IDC MarketScape für B2B-Digital-Commerce-Anwendungen ausgezeichnet

NEW YORK (17. Januar 2024) – Shopware, die führende E-Commerce-Plattform mit Open-Source-Basis, gab heute bekannt, dass sie erstmalig im renommierten IDC MarketScape: Worldwide B2B Digital Commerce Applicationsfor MidMarket Growth 2023-2024 Vendor Assessment (doc #US50625723, December 2023) 20 als "Major Player" aufgeführt wurde. Shopware 6 verfügt über eine API-first-Architektur und ist ideal für mittelständische B2B-Unternehmen mit einem GMV von bis zu 250 Millionen US-Dollar geeignet.

Das IDC MarketScape gilt als das vorrangige Bewertungsinstrument der IKT-Industrie und bietet tiefgehende quantitative und qualitative Marktanalysen von IKT-Anbietern für eine Vielzahl von Technologiemärkten. Diese umfassende Bewertung der Marktteilnehmer, die in einem ausführlichen Forschungsbericht dargestellt und in einer leicht verständlichen grafischen Übersicht zusammengefasst wird, versorgt Verbraucher mit den entscheidenden Informationen, die für ihre wichtigsten Technologieentscheidungen notwendig sind.

„Shopware 6 ist die perfekte Lösung für mittelständische Unternehmen, die eine umfassende, cloud-agnostische Composable- und Headless-Plattform suchen“, erklärte Jason Nyhus, General Manager USA bei Shopware. „Wenn Kunden sich für Shopware entscheiden, profitiert ihr Geschäft von einem versierten und engagierten Partner mit über 20 Jahren Erfahrung in der E-Commerce-Branche.“

Die Skalierbarkeit und Vielseitigkeit von Shopware 6, die durch ein globales Entwicklernetzwerk unterstützt wird, sorgt dafür, dass Shopware 6 an der Spitze der E-Commerce-Lösungen steht und mittelständische Unternehmen in der dynamischen digitalen E-Commerce-Landschaft optimal unterstützen kann.

Heather Hershey, Research Director, IDC Worldwide Digital Commerce

IDC benennt Shopwares Stärken wie folgt:

  • Modulares Composable Headless Commerce: Shopware zeichnet sich durch eine modulare und skalierbare Plattform aus. Durch die Nutzung von APIs und SDKs können Unternehmen das Frontend vom Backend entkoppeln und Headless-Implementierungen vornehmen. Shopwares RESTful API-first Design gewährleistet eine nahtlose Integration mit anderen Systemen, während die Cloud-nativen Fähigkeiten Stabilität und Agilität bieten. Mit Funktionen wie CRUD-Endpunkten, Webhooks und Skript-Injektionen erweitert die Plattform ihre Fähigkeiten und stellt dadurch eine vielseitige Lösung für Unternehmen dar.

  • Unified Commerce: Der Begriff bezieht sich auf die Integration mehrerer Handelsaspekte, wie B2B, B2C, B2X und Omnichannel. Shopware zeichnet sich durch die effektive Handhabung all dieser Facetten des Unified Commerce aus, entweder direkt oder durch Composable-Commerce-API-Integrationen. Diese Anpassungsfähigkeit ist ein entscheidender Vorteil, der eine breite Palette von Geschäftsanforderungen bedient.

  • Digital Sales Rooms Shopwares Digital Sales Rooms heben Video-Shopping auf ein neues Niveau, indem Echtzeit-Interaktionen ermöglicht und E-Commerce nahtlos angebunden wird. Das Feature bietet interaktive Präsentationen ohne Programmieraufwand, vollständige Einkaufs- und Checkout-Optionen, 1:1 oder Gruppen-Co-Browsing und Video-/Audio-Streaming.

  • Flexible Preisgestaltung und Bereitstellungsoptionen: Die Philosophie von Shopware ist klar: Händler sollten nicht für ihren Erfolg bestraft werden. Das Unternehmen verhindert willkürliche Preisspitzen bei steigendem Auftragsvolumen und stellt so sicher, dass die Preisgestaltung mit der Geschäftsentwicklung Schritt hält. Zusätzlich prüft Shopware die vereinbarte Transaktionsfreigabe für das kommende Jahr und passt diese an. Dies zeugt von einem Engagement für transparente und faire Geschäftsbeziehungen. 

In der dynamischen Welt des E-Commerce ist es entscheidend, eine Lösung zu nutzen, die nicht nur den aktuellen Bedürfnissen der Händler gerecht wird, sondern sich auch an die Zukunft der Branche anpassen lässt. Shopware hat es sich zur Aufgabe gemacht, erstklassige Lösungen für digitale Händler auf der ganzen Welt anzubieten.

Lies den Bericht, um mehr über die Stärken von Shopware zu erfahren. Diese detaillierte Analyse liefert wertvolle Erkenntnisse darüber, wie Shopwares innovative Ansätze das Wachstum im Mittelstand vorantreiben. Wenn du mehr über die Commerce-Lösungen von Shopware erfahren möchtest und wissen willst, wie sie mittelständische Unternehmen bereits unterstützen, klicke hier für weitere Einblicke und User Experiences.

Dein Ansprechpartner

Wiljo Krechting

Wiljo Krechting

Manager Public Relations

Wiljo Krechting ist E-Commerce-Experte und Manager Public Relations beim Shopsystem-Hersteller shopware AG. Der Medienprofi Krechting studierte Politikwissenschaften und Journalistik in Münster und Melbourne und sammelte dort Erfahrungen als Auslandskorrespondent für den Axel-Springer-Verlag. Journalistische Stationen durchlief Krechting unter anderem bei der Rheinischen Post, der WELT, BILD, dem Hamburger Abendblatt und dem australischen Wirtschaftsportal theaustralian.com.