This page is also available in English. Change to English page

Schnittstelle zur SelectLine


Kategorien

erp

Schnittstelle zur SelectLine

Beschreibung

Schnittstelle Shopware <-> SelectLine (auch Schweizer SelectLine)

Wir bieten eine Schnittstelle (genannt ShopWerk) fürdie Anbindung von SelectLine an Shopware an. Dabei wird der Shop beinahe nahtlos an die SelectLine angebunden. Es gibt kein dritter Bereich, wo Daten zusätzlich gepflegt werden müssen. Die SelectLine wird zum führendem System und der Shop zum Spiegelbild des Artikelsortiments der SelectLine.
Es handelt sich dabei nicht um ein klassisches Shopware-Plugin, welches über den Store bzw. Plugin-Manager installiert / konfiguriert werden kann. Es ist eher eine Anwendung, welche die Kommunikation zwischen beiden Systemen durchführt. Das ist alleine schon darin begründet, dass die SelectLine lokal beim "Kunden" läuft.

Die Schnittstelle basiert auf zwei Teilen: Dem Transferprogramm und dem Shopconnector.
Das Transferprogramm wird lokal installiert und übernimmt die Kommunikation mit der SelectLine und überträgt die Daten.
Dabei wird die COM-Schnittstelle der SelectLine genutzt. Die Daten werden inkrementell übertragen, d.h. es wird nicht nur automatisiert ein Im- / Export durchgeführt. Gesteuert wird das Transferprogramm mittels Konfigurationsdateien und der Windows-Aufgabenplanung.
Der Shopconnecor ist eine kleine Php-Anwendung, die parallel zum Shop installiert ist. Diese verarbeitet die Daten entsprechend des genutzten Shopsystems - bei Shopware werden ca. 90 % der Daten über die REST-API verarbeitet. Bei Daten, die nicht durch die REST-API unterstützt werden, greifen wir direkt auf die Datenbank zu (z.B. bei Plugin-Anbindungen). Nützliche Pluginsanbindungen wären z.B. Digital Publishing (für's Abbilden der Zeitgesteuerten Aktionspreise der SelectLine oder für die Übertragung der kundenspezifischen Preise aus der SelecLine.