This page is also available in English. Change to English page

Springlane

Ein junges, frisches Unternehmen mit der Vision „We fuel people’s passion for cooking“. 

Springlane ist 2012 als Pure Player an den Start gegangen. Das Start-Up glaubt daran, dass Kochen und Leidenschaft fest zusammen gehörten und macht Foodies mit Küchenprodukten glücklich. 

Das Unternehmen begann sein Online Business zunächst nur mit Produkten von diversen Herstellern. Mittlerweile konzentriert sich Springlane ausschließlich auf die Entwicklung eigener Produkte und Marken wie „Springlane Kitchen“ oder „Burnhard“. 

Key Facts

Shopware Edition

Unternehmen

  • Springlane GmbH
  • Pure Player, der seit 2012 Küchenprodukte namhafter Markenhersteller und seit 2018 ausschließlich Produkte unter eigener Marke vertreibt 

Branche

  • Küchengeräte

Merkmale

  • B2C
  • Migration von Oxid
  • Vertrieb der Produkte in Deutschland und Österreich

Technische Besonderheiten

Umsetzung

  • Eigenumsetzung
  • Drei Monate Umsetzungsdauer

Im neuen Springlane Onlineshop auf Shopware Basis findet der leidenschaftliche Koch alles, was das Herz begehrt.

In fünf Haupt- und 22 Subkategorien verkauft Springlane um die 150 Küchengeräte, Grills, Kochzubehör, Bücher, Geschirr & Tischaccessoires. Springlane entwickelt Küchenprodukte, die Spaß machen, den Kochalltag erleichtern und die Küche verschönern.

Doch nicht nur ansprechende Produkte sind das Erfolgsrezept des Unternehmens: Community- und Community-Building sind wichtige Schlagwörter, die häufig in Zusammenhang mit Springlane erwähnt werden.

Tatsächlich findet man im Onlineshop neben einer Vielzahl von Produkten zwei weitere Kategorien, die den Kunden rund um das Thema Kochen einfangen: Rezeptideen und Kochwissen.

In der eigenen Testküche probiert Springlane diverse Speisen aus und teilt diese mit seinen Kunden im eigenen Online-Magazin. Hier können die Kunden außerdem einen Blick hinter die Kulissen von Springlane erhaschen oder sich beispielsweise Anregungen zur Sommerparty im Scandi-Look holen. 

Springlane-Magazin

Die starke Präsenz auf Social-Media-Kanälen wie Instagram und Pinterest ermöglicht Springlane einen direkten Zugang zu potentiellen Kunden. Dadurch fungieren die sozialen Medien nicht nur als zusätzlicher Vertriebskanal – das Feedback und die Interessen der Nutzer fließen direkt in die Produktentwicklung mit ein. So folgen Springlane über 90.000 begeisterte Abonnenten bei Instagram und kommentieren regelmäßig Rezeptideen, Produktvorstellungen oder nehmen an Gewinnspielen teil.

Verbindung von Content & Commerce durch Shopware Einkaufswelten

Die Erstellung von eigenem Content für die Community ist für Springlane ein maßgeblicher Bereich, der nicht zuletzt zum Erfolg des Unternehmens beigetragen hat. Somit ist es nicht verwunderlich, dass die oberste Anforderung an das neue Shopsystem die optimale Integration von Content & Commerce war. „Mit Hilfe der Einkaufswelten können wir unsere Produktdetailseiten nun so gestalten, wie es uns am besten gefällt“, lobt Franziska Geiss, Product Manager bei Springlane, die integrierten CMS-Funktionen von Shopware. 

Springlane arbeitet auf den Artikeldetailseiten mit einem vollflächigen Design, ansprechenden Bildern, ausführlichen Erklärungen und lädt Kunden ein, die gekauften Produkte zu bewerten. Auch Produktvideos sind auf vielen Detailseiten integriert und erklären Kunden den richtigen Umgang mit den Produkten. Zum Ende der Artikeldetailseite erhält der Kunde tolle Rezeptanregungen, die mit den Produkten zu realisieren sind. 

Mit Hilfe der Einkaufswelten gestaltet Springlane auch die Kategorieseiten und erklärt auf diesen, wieso beispielsweise gutes Kochzubehör so wichtig ist oder warum Küchengeräte die Helden des Alltags sind.

 Springlane-Geschirr-Tischaccessoires

 

Einsatz von Shopware Premium Plugins

Springlane verwendet im neuen Onlineshop zwei hauseigene Shopware Premium Plugins. Die Advanced Promotion Suite kommt bei Shop-Aktionen zum Einsatz, bei denen Kunden in einem gewissen Zeitraum von entsprechenden Rabatten profitieren.

Die Standard Suchfunktion von Shopware wurde sinnvoll um die Intelligente Suche als Erweiterung ergänzt. Die Suche ist somit fehlertolerant, bietet eine Vorschlagsfunktion sowie ein einfaches Hinterlegen von Keywords und Synonymen.

Zukunfts- und wettbewerbsfähiges Shopsystem

Mit Shopware erzielte das Unternehmen neue Unabhängigkeit und eine echte Arbeitserleichterung.  „Ob Design, Content-Marketing oder Produktmanager – Mitarbeiter aus den verschiedensten Bereichen, können Inhalte dank der Usability ganz einfach im Shop-Backend anpassen“, fasst Manuela Bürger, Junior Product Manager bei Springlane, zusammen.  

Auch das Ökosystem mit einer Vielzahl von Plugins, die Erweiterbarkeit des Systems und die große Community waren ausschlaggebende Kriterien bei der Wahl für Shopware.

Außerdem hebt Springlane den Shopware Support positiv hervor. Die Reaktion auf Anfragen seien hier stets zügig gewesen mit hilfreichen Lösungsvorschlägen. 

Kurze Time-to-Market

Springlane schaffte es mit einem Team-Setup von vier Entwicklern, einem Systemadministrator, zwei Produktmanagern und zwei Designern innerhalb von nur drei Monaten auf Shopware zu migrieren. Gehostet wird die Springlane Installation aktuell bei AWS.

Herausforderungen innerhalb der Umsetzung gab es teilweise bei der Integration von eigenen Einkaufsweltenelementen, sowie bei Integration und Kommunikation zwischen Plugins, die ähnliche Funktionen erfüllen, wie beispielsweise Payment- oder OnePageCheckout Module. 

Für die von Springlane entwickelte Grillmarke "Burnhard" wurde bereits innerhalb von einem Monat einen Subshop (www.burnhard.de) gelaunched. Die grillbegeisterten Kunden sollen mit dem Subshop zielgruppenorientierter angesprochen werden. 

Für die Zukunft plant Springlane die Integration von Storytelling Einkaufswelten, um den Kunden besser in die Foodie-Themenwelten eintauchen zu lassen. Außerdem sollen weitere Subshops aufgebaut und die Internationalisierung vorangetrieben werden, sodass in Zukunft Foodies in weiteren europäischen Märkten mit Springlane Produkten glücklich gemacht werden können.

 

Zum Springlane Onlineshop